10 neue Spiele für Android und iPhone - Folge 29: Vom Raumschiffpiloten bis zum Chirurgen - First Strike, Surgeon Simulator

(Special)

First Strike

für: Android, iPad

Wie der Name First Strike erahnen lässt, geht's hier um nichts weniger als den Einsatz von Atomraketen. Denn nur so könnt ihr in diesem Echtzeitstrategiespiel die Weltherrschaft erringen. Doch zunächst baut ihr eure eigene Supermacht auf.

Wehrt gegnerische Atomraketen mit Cruise Missiles ab, bevor eure Ländereien zerstört werden.Wehrt gegnerische Atomraketen mit Cruise Missiles ab, bevor eure Ländereien zerstört werden.

Änhlich wie im Brettspielklassiker Risiko erobert ihr Land für Land. Per einblendbarem Ringmenü bestimmt ihr dann die Produktion jedes eurer Areale. Ihr errichtet Cruise Missiles zur Abwehr feindlicher Bedrohungen oder baut Mittel- und Langstreckenraketen. Alternativ treiben die Ländereien die Forschung voran. Damit steigert ihr beispielsweise die Raketenreichweite oder euer Verteidigungsnetz.

Um ein feindliches Land einzunehmen, ballert ihr zuerst eine Rakete darauf, um es regierungslos zu machen. Ähnlich startet ihr den atomaren Erstschlag in ein Zielgebiet. Dann starte Dutzende Raketen aus euren Silos und machen ganze Landstriche dem Erdboden gleich. Politisch inkorrekt, aber dennoch spaßig. So ein Spiel wäre in den achtziger Jahren vielleicht sogar indiziert worden.

First Strike präsentiert das Spielgeschehen über einer frei drehbaren Erdkugel, wo ihr Raketenbahnen, Landbesitztümer und tödliche Einschläge im Blick habt. Dabei kommt es auch auf Reaktion an, schließlich läuft das Geschehen in Echtzeit und die Gegner schlafen nicht.

spieletipps-Fazit: Provokantes Echtzeit-Strategiespiel rund um Atomkriege und dem Kampf um die Weltherrschaft. Spaßig, aber mit zu wenig Tiefgang.

Surgeon Simulator

für: iPad

Schon auf dem PC sorgte Surgeon Simulator 2013 für makabren Spielspaß. Denn hier doktert ihr an einem armen Patienten namens Bob herum und führt an ihm Herztransplantationen, Augen-OP oder Gehirn-Chirurgie aus. Allerdings mit einer haarsträubend bockigen Steuerung.

Was für ein Massaker! Dabei ist noch nicht einmal das Herz freigelegt.Was für ein Massaker! Dabei ist noch nicht einmal das Herz freigelegt.

Ihr bedient jedes Instrument mit einem oder zwei Fingern. Doch glaubt ja nicht, dass ihr ein Laserskalpell oder die Knochensäge mit Präzision bedienen könnt. Nein, stattdessen mutiert jeder noch so einfache Handgriff zur Herausforderung. Lachsalven sind garantiert, wenn ihr dem Patienten versehentlich die Organe perforiert, chirurgische Instrumente einklemmt oder das Ersatzherz durch die Luft wirbelt.

Das Spiel gibt kaum Erklärungen, nur im Hauptmenü verbergen sich Anleitungen, was in der nächsten Operation zu tun ist und welche Spritzen was bewirken. Die Steuerung funktioniert noch schlechter als mit der Maus auf dem PC, was noch aberwitziger ist, aber das Spiel auch deutlich fordernder macht.

Neu in der iPad-Version ist der Mehrspieler-Modus für zwei Hobbyärzte und die Aufnahmefunktion von Operationen, damit eure Freunde in sozialen Netzwerken auch etwas zu lachen haben.

spieletipps-Fazit: Urkomischer Operations-Simulator, der dank klobiger Steuerung vielen eurer Patienten das Leben kostet. Spielerisch mit zu wenig Tiefgang.

Weiter mit: Threes, Ridge Racer Slipstream

Tags: Fun   Science-Fiction   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht