Test ESOTU - Blick in die Zukunft, Fakten und Meinung

Ausblick in die Zukunft:

Es lässt sich nicht von der Hand weisen, dass TESO Startschwierigkeiten hatte. Zenimax scheint allerdings daran gelegen, langfristig Spielspaß zu garantieren. Gut so! Folgende Inhalte planen die Entwickler im Lauf der Zeit zu ergänzen:

Bethesda plant weitere Verbesserungen.Bethesda plant weitere Verbesserungen.

  • Die Abenteuer-Zone Kargstein für Spielergruppen von 4 bis 12 Spielern mit Veteranenrang 1 oder höher
  • Prüfungen: Die als mit „Schlachtzügen“ vergleichbare 12-Spieler-Instanzen für Charaktere mit Veteranenrang angelegt sind und für die Ranglisten nach Spieldauer geführt werden.
  • Todesrückblicke: Seht, wer euch getötet hat und welche Fähigkeit dabei eingesetzt wurde. Dies bietet wertvolle Informationen nicht nur innerhalb der Verliese, im PvP und in Kargstein.
  • Unterlegenheitsboni in Cyrodiil: Ihr erhaltet mehr Allianzpunkte, während ihr in eurer Kampagne für eine Allianz mit geringerer Bevölkerung kämpft.
  • verfeinerte und verbesserte Animationen
  • Änderungen und Anpassungen von Kampffähigkeiten für bessere Spielbalance
  • Änderungen und Aktualisierungen der Klassenfähigkeiten
  • Behebungen inhaltlicher Fehler, besonders einiger Grenzfälle, bei denen es in Quests zu Desynchronisierung kommen konnte.
  • Die Möglichkeit euer eigenes Haus zu bauen
  • Pferderennen
  • Rechtssystem für Verbrechen gegen Nicht-Spieler-Charaktere (NSC)
  • Überarbeitung des Gildensystems
  • Mehrspieler-Verlies unter der Kaiserstadt
  • Drachenstern-Arena für bis zu vier Spieler
  • Verbesserungen des Handwerkssystems
  • Verbesserte Gruppensuche

Jede Menge Stoff also, der euch da offenbar noch erwartet.

Hoch die Schwerter für das Testurteil!Hoch die Schwerter für das Testurteil!

Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?

Fakten:

  • 10 Völker
  • 4 Klassen
  • 6 Berufe
  • über 100 Fertigkeiten
  • Kaufpreis plus monatliches Abo von knapp 13 Euro
  • Action-orientiertes Kampfsystem
  • einzigartiges Quest-Design
  • unterhaltsam erzählte Geschichten
  • durchschnittliche Gruppeninhalte
  • Belagerungs- und Massenschlachten in Cyrodiil
  • bereits erhältlich für PC
  • Versionen für Playstation 4 und Xbox One folgen voraussichtlich im Juni

Meinung von Marcus Heckler

Was The Elder Scrolls Online betrifft, so schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Ich liebe die "Elder Scrolls"-Reihe. Die Einzelspieler-Kampagne in TESO gibt mir das Gefühl, einen würdigen Nachfolger zu spielen. Auch durch die Architektur, die Landschaft und die ausgesprochen guten Klangkulisse fühle ich mich in Tamriel zu Hause. Dabei läuft das Spiel flüssig, der Megaserver ist diesbezüglich einwandfrei eingerichtet. Die deutsche Synchronisation ist ebenfalls gelungen.

Als erfahrener "Elder Scrolls"-Spieler finde ich leicht in die Steuerung. Anfänger lernen die Grundzüge im Einstiegskapitel in Kalthafen. Die Spielansicht wechsle ich außerdem einfach per Mausrad von der Ego- in die Schulterperspektive. Auch das Kampfsystem ist eine gute Kombination aus dem klassischem, für die Reihe typischem, Stil und gängingen Elementen der Online-Rollenspiele. So weit, so gut.

Doch dann sind da die unnötigen Programmierfehler. Die räumt Zenimax zwar schrittweise aus dem Weg, nerven mich aber trotzdem bei einer Verkaufsversion. Auch der Mehrspieler-Aspekt von TESO lässt zu wünschen übrig. Beim Kampf um Cyrodiil nerven lange Reisewege und ich sterbe zu oft für meinen Geschmack. Anfänger haben in den Mehrspieler-Kämpfen eine Lebenserwartung von geschätzten zwei Minuten im Kampf.

Ich hoffe darauf, dass die geplanten Erweiterungen für The Elder Scrolls Online dafür sorgen, dass das Spiel auch langfristig unterhaltsam bleibt. Die neue Abenteuer-Zone Kargstein klingt auf jeden Fall vielversprechend. Und die Möglichkeit ein eigenes Haus zu bauen klingt ebenfalls gut.

Meinung von Karsten Scholz

In den ersten Tagen beeindruckte mich die reibungslose Veröffentlichungsphase von TESO. Andere Online-Rollenspiele kämpfen in den ersten Tagen mit Warteschlangen und Einbrüchen der Bildrate, der Megaserver lief dagegen vergleichsweise geschmeidig.

Dafür raubten mir die vielen fehlerhaften Aufträge während der Kampagne den letzten Nerv. Die Patches bereinigen zwar einige Fehler, doch gibt es eine Vielzahl von Spielern, die ihre Allianzgeschichte aufgrund von Bugs nicht abschließen konnten. Ärgerlich!

Ähnlich schizophren fällt mein Urteil zum eigentlichen Spiel aus. Das Quest-Design ist meiner Meinung nach das beste im MMO-Genre. Die Geschichten sind toll erzählt und das freie Charaktersystem lädt zum Experimentieren ein.

Dafür funktionieren die Mehrspieler-Elemente nur bedingt gut. Es macht zwar Spaß, mit anderen Spielern um die Häuser zu ziehen, doch funktioniert das Zusammenspiel mit Freunden weniger gut als bei der Konkurrenz. Gleiches gilt für die Gruppenherausforderungen, die über MMO-Mittelmaß nicht hinauskommen.

Gleichzeitig werden viele Elder-Scrolls-Fans enttäuscht davon sein, dass das Abenteuer die Atmosphäre der Serienvorgänger nur sehr selten erreicht. Ironischerweise sind daran vor allem die anderen Spieler "schuld", die euch immer wieder aus der Atmosphäre des Spiels herausreißen.

Unterm Strich erhaltet ihr für euer Geld ein solides Online-Rollenspiel, das euch mit seinem großen Fokus auf die drei Kampagnen für eine dreistellige Zahl an Stunden gut unterhalten kann. Ähnlich wie bei Star Wars - The Old Republic wird aber auch The Elder Scrolls Online erst einmal den Beweis antreten müssen, dass ein monatliches Abo von etwa 13 Euro gerechtfertigt ist.

86 Spieletipps-Award

meint: Kein Abo in Tamriel Unlimited, keine technischen Probleme, kein "Pay 2 Win". Also kein Grund mehr, Tamriel fern zu bleiben. TESO war noch nie so gut wie jetzt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Online-Zwang   Fantasy   Multiplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)