The Elder Scrolls Online: Ein Tag im Aldmeri-Dominion

(Special)

von Marcus Heckler (12. April 2014)

The Elder Scrolls Online bietet ausgeprägte Kampagnen für alle drei Allianzen. Die spieletipps-Redaktion hat die ersten Schritte in Tamriel unter die Lupe genommen.

The Elder Scrolls Online erzählt den Kampf um den Rubinthron.The Elder Scrolls Online erzählt den Kampf um den Rubinthron.

Die Welt Tamriel ist von Krieg überzogen. Drei Allianzen kämpfen um den Kaiserthron. Den Konflikt nutzt der Daedra-Fürst Molag Bal aus, um die Welt der Sterblichen zu erobern und mit seinem Reich Kalthafen zu verbinden. The Elder Scrolls Online spielt im Jahr 582 der zweiten Ära, also lange vor den Geschehnissen, die ihr aus The Elder Scrolls 5 - Skyrim kennt.

Die Reise des Helden beginnt als Gefangener in Kalthafen. Als ein sogenannter Entseelter, ein Untoter, dessen Seele geraubt wurde, fristet er ein tristes Dasein in einer Zelle. Doch bevor ich meinen Helden aus seiner Tristess befreien kann, gilt es, eine sehr weltliche Hürde zu überspringen.

1 von 173

The Elder Scrolls Online - Eindrücke aus Tamriel

The Elder Scrolls Online startet erst, nachdem ihr die Bezahlweise eures Abonnements gewählt habt. Trotz 30 Tagen kostenloser Spielzeit ist das Spiel so lange gesperrt, bis festseht, wie danach bezahlt wird. Neben den monatlichen Abbuchungen stehen zur Spielkonto-Verwaltung noch sogenannte "Game Time Cards" zur Wahl.

Alles in allem ist es doch sehr merkwürdig, nach dem Kauf des Spiels noch einmal Geld ausgeben zu müssen, damit das Spiel auch wirklich freigeschaltet wird.

Wichtige Entscheidungen im Heldenleben

Nachdem das Finanzielle geklärt ist, kann es endlich losgehen. Als erstes entscheidet ihr über Gesinnung, Volk und Klasse eures Charakters. Drei Allianzen stehen zur Wahl: Das Aldmeri-Dominion, dem die Hochelfen (Aldmer), Waldelfen (Bosmer) und katzenartigen Khajit angehören.

Der Drachenritter ist ein starker Nahkämpfer.Der Drachenritter ist ein starker Nahkämpfer.

Außerdem gibt es noch den Ebenherz-Pakt, bestehend aus den Völkern der Nord, Dunkelelfen (Dunmer) und den echsenhaften Argoniern. Zu guter Letzt gibt es noch das Dolchsturz-Bündnis, das die Bretonen, Rothwardonen und Orks unter einem Banner vereint.

Mit der Imperial Edition steht ein zehntes Volk zur Wahl: die Imperialen. Die Edel-Edition von The Elder Scrolls Online ermöglicht es außerdem, dass alle Völker in allen Allianzen spielbar sind. Das macht die Wahl des Charakters nicht leicht. Ich mache es mir einfach und wähle den Imperialen für das Aldmeri-Dominion.

Bevor das Abenteuer richtig beginnen kann, wähle ich eine der vier Klassen. Der Drachenritter klingt spannend, also fällt die Wahl auf den feurigen Krieger. Doch wie soll der wackere Streiter ausehen?

Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?

Weiter mit: Das Erscheinungsbild des Helden und Bugs im Abenteuer

Inhalt

Tags: Fantasy   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Gewinnspiel mit Pokémon Sonne und Mond: Ein Foto für den Hauptgewinn

Gewinnspiel mit Pokémon Sonne und Mond: Ein Foto für den Hauptgewinn

Pokémon mag jeder. Also fast jeder. Aber Geschenke mag jeder. Hier bekommt ihr eine Kombination aus beidem. Lust (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)