The Elder Scrolls Online: Eine Reise ins Dolchsturz-Bündnis - Piratenabenteuer und die Kunst des Handwerks

(Special)

Piratenabenteuer und die richtige Mannschaft.

Stros M'kai ist die erste Anlaufstelle nach Dolchsturz. Hier finden sich außer Palmen und viel Wüstensand vor allem Ruinen und Piraten. Hier treffe ich auch Kapitän Kaleen wieder. Die Dame hat mich nach der Flucht aus Kalthafen im Wasser gefunden.

Auf Stros M'Kai findet ihr Piraten und einen vergrabenen Schatz.Auf Stros M'Kai findet ihr Piraten und einen vergrabenen Schatz.

Die Abenteuer in Stros M'kai drehen sich größenteils um die neue Mannschaft, die ich für Kaleen anheuern soll. Hierin liegt auch eine der großen Stärken der Abenteuer des Dolchsturz-Bündnisses.

Die Aufgaben um das Anheuern der Mannschaft sorgen dafür, dass ich Abenteuer zusammen mit genau den Charakteren erlebe, die später mit mir weiterreisen. So untersuche ich zum Beispiel mit Neramo eine Dwemer-Ruine, damit sich der Magier der Gruppe anschließt.

Im späteren Verlauf taucht Neramo immer wieder auf und unterstützt mich bei Aufgaben. Das vermittelt das Gefühl, nicht nur mitten in der Geschichte, sondern auch ein Teil von ihr zu sein. Störend ist dabei, dass hin und wieder das Spiel einfach abstürzt. Hoffentlich wird das Problem, bei einer der regelmäßigen Wartungsarbeiten behoben. Das hat mich aber auch nicht davon abgehalten, trotzdem einen verborgenen Schatz zu finden.

Handwerk auf der Insel der Orks

Der nächste Halt bringt mich auf eine Insel, die von Orks bevölkert ist. Auch wenn sich meine orkische Nachtklinge hier heimisch fühlen sollte, wird er von den Einwohnern als Aussenstehender behandelt.

Das Schmieden gehört natürlich zu den Handwerken, die euer Held ausüben kann.Das Schmieden gehört natürlich zu den Handwerken, die euer Held ausüben kann.

Überall auf meiner Reise durch Tamriel stoße ich auf Rohstoffe, die ich zu nützlichen Gegenständen verarbeiten kann. In Fässern, Säcken und Kisten liegen Zutaten für Speisen und Getränke. In der freien Natur gibt es Erzadern, Holz und Jutepflanzen. Tiere sind Lieferanten für Leder und vielleicht sogar Fleisch oder zumindest Köder fürs Angeln.

Das schöne am Handwerk in The Elder Scrolls Online ist, dass sich der Held nicht auf ein oder zwei Künste spezialisieren muss. Vielmehr braue ich Tränke, verzaubere Gegenstände oder schmiede Rüstungen nach Herzenslust. Das einzige Problem ist, dass nicht alle Rohstoffe einfach auf der Straße liegen. Das wäre dann aber auch zu einfach.

Besonders die alchemistischen Zutaten sind anfangs nicht leicht zu finden. Mithilfe der entsprechenden Fähigkeit leuchten nützliche Rohstoffe bei der Reise durch die Natur auf. Es gibt allerdings keine Fähigkeit, die mich vor der Einmischung anderer Spieler schützt. Denn gelangt jemand zuerst an eine Erzader, gehört sie ihm und ich bin gezwungen, eine neue zu finden.

Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?

Weiter mit: Zurück in Dolchsturz und ein Blick auf die Gilden

Inhalt

Tags: Fantasy   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)