The Elder Scrolls Online: Mit dem Ebenherz-Pakt in die Schlacht - Gemeinsam sind wir stark

(Special)

Die Evakuierung von Ödfels

Ödfels macht seinem Namen alle Ehre. Nach den Palmen und dem Wüstensand im Dolchsturz-Bündnis ist die Landschaft im Ebenherz-Pakt karg und frostig. Ödfels ist von Felsen zerklüftet und mit Schnee bedeckt.

Auf Ödfels tobt der Kampf zwischen dem Dolchsturz-Bündnis und dem Ebenherz-Pakt.Auf Ödfels tobt der Kampf zwischen dem Dolchsturz-Bündnis und dem Ebenherz-Pakt.

Dennoch wirkt Ödfels irgendwie vertraut und erinnert an die Landschaft aus Skyrim. Doch es bleibt keine Zeit, um in Erinnerungen zu schwelgen, denn Ödfels ist in Gefahr. Die Einwohner sind auf der ganzen Insel verstreut, und an der Küste wurde ein Schiff des Dolchsturz-Bündnisses gesichtet.

Die Insel muss evakuiert werden und natürlich helfe ich gerne. In der frostigen Landschaft warten Spinnen, Wölfe und sogar Untote auf meinen Nord. Die Fähigkeiten des Templers - insbesondere die Fähigkeit "Durchschlagender Schwung" - sind nützlich und machen kurzen Prozess mit meinen Gegnern.

Gegen Ende wird es sogar richtig knapp und das kleine Dorf der Insel wird von den Feinden in Brand gesteckt. Nachdem alle Einwohner aus den brennenden Häusern gerettet und versammelt sind beginnt die Flucht zu den Schiffen. Doch auch in Dhalmora und Davons Wacht warten die Soldaten des Dolchsturz-Bündnisses.

Gemeinsam sind wir stark

Die Kampagne des Ebenherz-Paktes ist mit Abstand die finsterste der drei Allianz-Kampagnen. Ich versuche mich an neuen Waffen gegen Angreifer, verteidige den Hafen von Bal Foyen und sehe zu, wie viele der ehemaligen Bewohner von Ödfels im Kampf um Bal Foyen fallen.

Nach der Verteidigung von Bal Foyen jubeln die Bürger dem Helden zu.Nach der Verteidigung von Bal Foyen jubeln die Bürger dem Helden zu.

Schön ist allerdings, dass mir die Bevölkerung nach bestimmten Aufgaben zujubelt. Beispielsweise nach der erfolgreichen Verteidigung Bal Foyens. Es sind zwar keine tobenden Massen, die meinen Namen rufen, aber immerhin reagieren die Bürger auf den Ausgang meiner Abenteuer.

Dabei muss ich übrigens sagen, dass der Erfolg eines Auftrags nicht allein von meinem Können abhängt. Wie in einem Online-Rollenspiel üblich arbeiten mehrere Spieler gleichzeitig am gleichen Abenteuer.

Daher passiert es schonmal, dass eine Ruine oder alte Grabstätte bereits von Feinden gesäubert ist, wenn mein Nord den Schauplatz erreicht. Zugegeben, dass nimmt mancher Herausforderung den Biss. Es gibt aber genügend Ereignisse, bei denen ich wirklich alleine unterwegs bin. Beispielsweise wenn sich manche Portale ausschließlich für den Spieler öffnen, der sie auch aktiviert.

Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?

Weiter mit: Spieler gegen Spieler im Kampf um Cyrodiil

Tags: Fantasy   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)