25 Jahre Game Boy: Die schilfgrüne Revolution - Sieben Klötzchen als Retter

(Special)

Der Retter hinterm Eisernen Vorhang

Als Arakawa das Spiel Tetris auf einer Spielwarenmesse kennenlernt, ist der Kalte Krieg noch in vollem Gange. Mittlerweile lebt der Japaner schon eine ganze Zeit in den USA und so dürfte es ihm, ebenso wie seinen neuen Landsleuten, eher schwerfallen zu glauben, dass aus der Sowjetunion irgendetwas Gutes kommen kann. Doch dieses Tetris, das ihn augenblicklich wie ein hypnotischer Impuls vor den Bildschirm bannt, stammt ohne Zweifel aus diesem angeblichen Reich des Bösen.

1989 werden sich Tetris-Vater Alexei Paschitnow, Rechte-Vermittler Henk Rogers und Nintendo-Boss Hiroshi Yamauchi über Tetris endlich einig.1989 werden sich Tetris-Vater Alexei Paschitnow, Rechte-Vermittler Henk Rogers und Nintendo-Boss Hiroshi Yamauchi über Tetris endlich einig.

Sofort ist Arakawa klar, dass Nintendo genau dieses und kein anderes Spiel für den Start des Game Boy braucht. Voller Erregung telefoniert er nach Kyoto. Er habe soeben die passende Beschwörungsformel für ihren neuen Zauberkasten gefunden. Wie im Rausch beginnt er dann zu recherchieren: Wer besitzt die Rechte an diesem einzigartigen Freizeitfresser? Kommt er am Ende schon zu spät? Schließlich ist Tetris zu diesem Zeitpunkt schon vier Jahre alt. Es stellt sich heraus, dass zunächst niemand diese Frage zweifelsfrei beantworten kann.

Sieben Klötzchen für die Keksdose

Was folgt, ist eine monatelange Farce aus juristischen Ungereimtheiten, speziellen Befindlichkeiten verschiedener Subunternehmen und der ewigen Frage, an wen der hünenhafte Tetris-Erfinder Alexei Paschitnow welche Rechte abgetreten hat – und ob er das überhaupt schon getan hat. Das Ende vom Lied ist jedoch ein Erfolg für Nintendo. Der Konzern erhält als erster die Tetris-Rechte für mobile Konsolen. Damit steht der Veröffentlichung des Game Boy nun endlich nichts mehr im Weg.

Tetris: Ohne dieses Spiel wäre der Game Boy wahrscheinlich längst nicht so erfolgreich gewesen.Tetris: Ohne dieses Spiel wäre der Game Boy wahrscheinlich längst nicht so erfolgreich gewesen.

Am 21. April 1989 ist es soweit. Die wegen ihrer Form bald Keksdose genannte Minikonsole kommt in den japanischen Handel und übertrifft schon nach wenigen Wochen die hochgesteckten Erwartungen. In den Vereinigten Staaten von Amerika, wo der Game Boy ab August 1989 zu haben ist, ist es nicht anders. Eine pandemische "Game Boy"-Manie breitet sich mit rasender Geschwindigkeit über den Globus aus und sprengt alle einstigen Grenzen zwischen den Zielgruppen, als habe es sie nie gegeben.

Für jedermann und überall

Die Europäer bringt der Game Boy ab September 1990 ganz genauso aus der Fassung wie den Rest der Welt. Längst schon ist das vermeintliche Kinderspielzeug in die ernste Welt der Erwachsenen vorgedrungen. Nur 54 Prozent der Game-Boy-Spieler sind Kinder und nur 54 Prozent sind männlich. Kichernde Schülerinnen erliegen dem verwaschenen Bildschirm im Erbsensuppenlook genauso wie nüchterne Finanzbeamte. Und selbst der damalige US-Präsident George Bush Senior vertreibt sich eine Zwangspause im Krankenhaus mit einer Partie Tetris.

Kirby gehört zu den relativ wenigen Nintendo-Helden, die auf dem Game Boy ihren Einstand feiern.Kirby gehört zu den relativ wenigen Nintendo-Helden, die auf dem Game Boy ihren Einstand feiern.

Und Tetris ist der unbeschreibliche Erfolg des Game Boy auch in erster Linie zu verdanken. Arakawas Eingebung hätte nicht treffender sein können. Es ist, als sei der Game Boy eigens für das russische Klötzchenspiel und dieses einzig für den Game Boy konstruiert worden. Wenn das Phänomen der Symbiose je die Grenzen des Reichs der belebten Materie überwunden hat und in die Welt der Platinen und Chips eingedrungen ist, dann im Fall von Tetris und Game Boy.

Weiter mit: Die fetten Jahre, Anti-Aging und Schlankheitskur

Tags: Shigeru Miyamoto   Anime  

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht