Short Peace - Ranko Tsukigime's Longest Day: Kunst und Keule - Gambo, Possession

(Special)

Ein Dämon, ein Bär und ein Mädchen: Gambo (Film)

Länge: 12 Minuten

Die Handlung des Kurzfilms Gambo spielt in Japan gegen Ende des 16. Jahrhunderts. Regisseur Hiroaki Ando erzählt vor dem Hindergrund der zu Ende gehenden Sengoku-Ära die Geschichte der Region Tohoku im Norden Japans.

Ein geheimnisvoller Polarbär steht der kleinen Kao im Kampf gegen einen Dämonen zur Seite.Ein geheimnisvoller Polarbär steht der kleinen Kao im Kampf gegen einen Dämonen zur Seite.

Dort terrorisiert ein riesenhafter roter Dämon ein Dorf und dessen Bewohner. Ein Samurai, der ein Kruzifix trägt (was unter der Herrschaft der Tokugawa-Shogune verboten war), trifft auf einen geheimnisvollen weißen Bären, der scheinbar die Sprache der Menschen versteht. Auch ein kleines Mädchen namens Kao begegnet dem Bären. Für sie zieht er in den Kampf gegen den Dämon. Auf Geheiß des Samurai beginnt sie zu beten und verstärkt so die Kräfte des Bären.

Gambo verfügt nicht über die erzählerische Tiefe von Combustible oder Possessions, einem weiteren Werk in der Sammlung. Im Vordergrund steht hier die eher explizite Gewaltdarstellung. Der Zeichenstil wirkt schon beinahe locker. Was aber durchaus gewollt ist. Es soll der Eindruck enstehen, als würde traditionelle japanische Malerei zum Leben erweckt werden.

Was vor allem dem Auge des Betrachters in Erinnerung bleibt, ist ein Feld roter Blumen. Diese sind nicht nur hübsch anzusehen, sie bilden auch eine traurig schöne Arena für den Kampf zwischen dem Bären und dem Dämon, ebenso wie für den Samurai und eine ganze Armee. Gambo beginnt und endet in zwei der brutalsten Blutbäder, die ihr euch in einem Anime vorstellen könnt.

Dieses Video zu Short Peace schon gesehen?

Teuflische Regenschirme und böse Stoffbahnen: Possessions (Film)

Länge: 14 Minuten

Possessions beginnt mit einer Texteinblendung, die die Legende von Tsukumogami erzählt. Laut der sollen einmal in jedem Jahrhundert verirrte Seelen unbelebte Objekte in Besitz nehmen und sie so kurzzeitig zum Leben erwecken. Als solche spielen sie dann lebenden Menschen fiese Streiche.

Besessene Regenschirme machen dem Samurai das Leben schwer.Besessene Regenschirme machen dem Samurai das Leben schwer.

In der Eröffnungssequenz seht ihr einen einsamen Samurai, der während eines Gewitters durch einen finsteren Wald stapft. Auf der Suche nach einem Unterschlupf findet er einen verlassenen Schrein, in dem er sich ausruhen möchte. Aber es stellt sich heraus, dass es in dem Schrein spukt. Von da an muss er sich mit geisterhaft belebten Regenschirmen, aufmüpfigen Stoffbahnen und einem äußerst übelriechenden Unrat-Dämon auseinandersetzen.

Regisseur Shuhei Moritas Liebe gilt den Erzählungen über Yokai (Geister aus der traditionellen japanischen Folklore). Er selbst sagt, dass er bei dieser Vorstellung zuerst an die Darstellungen der Künstler Utagawa Kuniyoshi und das Konzept des Hyakki Yagyo ("die nächtliche Parade der 100 Dämonen") denkt. Für Possessions hat er sich aber für eine Darstellungsform entschieden, die wesentlich gruseliger ist, als die oft humoristisch angehauchten Volksmärchen über Yokai.

Moritas Possessions ist eine manchmal düstere, manchmal wilde, auf jeden Fall befriedigende Geschichte. Die atemberaubenden und überaus fantasievoll gestalteten Sequenzen des Films führen auf ein intelligent geschriebenes Ende hin. Sowohl die optische Gestaltung als auch die erzählerische Struktur sind gleichermaßen schlau und ergreifend umgesetzt. So gut, dass der Film zumindest eine Nominierung für den Oscar einheimsen konnte.

Weiter mit: A Farewell to Weapons, Meinung

Tags: Anime  

Kommentare anzeigen

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Short Peace - Ranko Tsukigime's Longest Day

Alle Meinungen

Short Peace (Übersicht)