10 Spiele-Hits, die nie erschienen sind

(Special)

von Thomas Stuchlik (21. Juni 2014)

Fantastische Spielkonzepte, bahnbrechende Spielmechanik, fette Optik. Doch vieles davon bekommt ihr niemals nicht zu Gesicht. Warum? Weil Spielehersteller oft genug ihre eigenen Produktionen einstampfen. Erfahrt hier, um welche Spieletitel es wahrlich schade ist.

Sie sollten die Spielewelt umkrempeln und Spaßgranaten werden. Doch aus so manch ambitionierten Spieleprojekt bleibt am Ende nichts außer heißer Luft. Denn fast jeder Hersteller verwirft einen potentiellen Hits noch vor der Fertigstellung. Die harte Arbeit von Monaten und Jahren ist vergebens, doch meistens ist das finanziell trotzdem besser. Die Gründe sind vielfältig: Manchmal hakt es am zweifelhaften Spielablauf, an der überholten Technik oder oft genug an Geldmangel. Oft bekommt die Öffentlichkeit nichts davon mit.

Doch es gibt auch Ausnahmen, denn so manches Spiel springt dem Tod doch noch von der Schippe. Bestes Beispiel dafür ist Duke Nukem Forever, das satte 14 Jahre von der Ankündigung bis zur Fertigstellung benötigte (wobei es bei DNF trotz 99 Prozent im Test vielleicht besser gewesen wäre, der Duke wäre verschollen geblieben). Schon deswegen sollte man bei anderen Mammutprojekten wie Half-Life 3 oder The Last Guardian die Hoffnung nicht verfrüht aufgeben.

Auf den folgenden Seiten erfahrt ihr mehr über die vielleicht besten Spiele, die ihr nie spielen dürft.

1 von 30

Spiele, die ihr nie spielen werdet

Starcraft Ghost

Bereits 2002 kündigt Hersteller Blizzard eine Action-Episode ihrer brillanten Strategiereihe Starcraft an. Starcraft Ghost wird daraufhin vom Entwickler Nihilistic Software für Playstation 2, Xbox und Gamecube programmiert.

Spielen verboten: Starcraft-Action mit knapp bekleiteter Heldin.Spielen verboten: Starcraft-Action mit knapp bekleiteter Heldin.

Doch die Ballerei aus der Verfolgersicht kommt mangels Personal nicht so recht voran. Andere Projekte haben Vorrang. Deshalb verschiebt Blizzard den Erscheinungstermin immer wieder. Und nicht nur das: 2004 übernimmt ein neues Studio die Entwicklung, die Swingin' Ape Studios sollen das Werk retten. Im Jahr 2006 wird das Spiel zudem für PS3 und Xbox 360 geplant. Doch danach herrscht Funkstille - das Projekt wurde eingestampft.

Schade drum, denn in der Rolle der weiblichen Heldin Nova hättet ihr Schleichmissionen im Starcraft-Universum erlebt. Mit Unsichtbarkeit, Wärmesicht, Psi-Kräften und vielfältigen Waffen steht die Vorgehensweise des Spielers frei. Ebenso hätten sich selbige über Mehrspielermodi mit feindlichen Teams freuen können. Zumindest taucht Nova als Nebendarstellerin nochmals in der Kampagne von Starcraft 2 - Wings of Liberty auf. Von Starcraft Ghost bleibt dagegen nur ein gleichnamiger Roman, der 2007 erscheint.

Final Fantasy 7 (Neuauflage)

Kaum eine andere Neuauflage wird von Anhängern mehr herbeigesehnt als Final Fantasy 7. Das Rollenspielmeisterwerk von 1997 hat sich auf PSone und PC laut Hersteller fast zehn Millionen Mal verkauft. Noch heute schwärmen Spieler von den Erlebnissen von Cloud Strife oder trauern um Aerith Gainsborough.

Nicht spielbar: Square Enix zeigt eine PS3-Technikdemo, plant aber nicht weiter.Nicht spielbar: Square Enix zeigt eine PS3-Technikdemo, plant aber nicht weiter.

Kein Wunder also, dass Spieler Hersteller Square Enix anbetteln, den Kassenschlager in zeitgemäßer Optik neu aufzulegen. 2005 scheint auf der Spielemesse E3 das Flehen endlich erhört worden zu sein. Denn hier zeigt der Hersteller eine Echtzeit-Demo des Spielanfangs auf der Playstation 3. Schade nur, dass diese Vorführung nur die Technikmöglichkeiten der damals neuen Konsole unter Beweis stellen soll.

Eine Ankündigung bleibt bis heute aus. Lediglich Gerüchte sprechen von Entwicklungen, doch die Macher dementieren diese. Auch Produzent Yoshinori Kitase setzt die Erwartungen zurück: "Ich würde es persönlich gerne machen ... doch die Trilogie von Final Fantasy 13 hat zehn Jahre benötigt, eine HD-Version von Final Fantasy 7 wäre in ähnlichen Dimensionen angesiedelt, vielleicht sogar ein größeres Projekt."

Puh! Weitere zehn Jahre warten für ein Spiel, dessen Entwicklung laut seinen Aussagen noch nicht einmal begonnen hat? Da brauchen Final-Fantasy-Anhänger aber mal wahrlich Geduld. Vor allem da Kitase und seine Kollegen noch voll mit anderen Projekten ausgelastet sind - von Kingdom Hearts 3 bis Final Fantasy 15. So ist eine Neuauflage in hochaufgelöster Grafik unwahrscheinlich.

Weiter mit: Super Mario 128, Resident Evil 1.5

Tags: Fantasy  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht