10 Spiele-Hits, die nie erschienen sind - Fallout 3 - Van Buren, Gears of War - Exile

(Special)

Fallout 3 - Van Buren

Lange bevor Hersteller Bethesda die Marke Fallout erneut groß macht, kümmert sich Interplay um die Serie. Schließlich sind die ersten beiden Teile des Markenerfinders Black Isle Studios ein großer Erfolg. Unter dem Projektnamen Van Buren werkeln die Macher konsequenterweise am dritten Teil, zumindest bis 2003.

Die Urfassung von Fallout 3 sieht deutlich plumper aus, erscheint aber nie.Die Urfassung von Fallout 3 sieht deutlich plumper aus, erscheint aber nie.

Für das ursprüngliche Fallout 3 setzt Black Isle erstmals auf ein 3D-Grafikgerüst. Rundenbasierte Kämpfe und kooperativer Mehrspieler-Modus peppen die Ausflüge im endzeitlichen Nevada auf. Doch dem Hersteller Interplay geht 2003 das Geld aus und die Black-Isle-Mitarbeiter werden entlassen. Und das kurz vor der Fertigstellung des Spiels! Im selben Jahr kauft Bethesda aber die Rechte der Spielereihe auf.

Allerdings entwickeln die neuen Eigentümer das bisherige Produkt nicht weiter, sondern fangen von vorn an. Ein firmeninternes Entwicklerstudio zaubert schließlich 2008 ein fantastisches Endzeiterlebnis aus dem Hut. Das komplett neue Fallout 3 begeistert Spieler wie Kritiker dank riesiger Welt, stimmiger Kulisse und einfallsreichem Kampfsystem. Einige Spielelemente und Darsteller des Urspiels finden in abgewandelter Form ihren Weg in den neuen Teil 3 und in Fallout - New Vegas.

Gears of War - Exile

Über den gestrichenen Serienableger Gears of War - Exile für die Xbox 360 ist kaum etwas bekannt. Hinter verschlossenen Türen plant Entwickler Epic Games 2010 bis 2011 ihre Vorzeige-Action für die Bewegungssteuerung Kinect aufzubereiten.

Kinect soll den Ballereien taktische Tiefe und neue Spielperspektiven verleihen.Kinect soll den Ballereien taktische Tiefe und neue Spielperspektiven verleihen.

Allerdings stampfen die Macher das Projekt klammheimlich 2012 ein. Mitproduzent Cliff Bleszinski dazu: "Lasst uns das Spiel begraben. Gears of War - Exile war ein nicht angekündigter Titel und ich kann keinerlei Details dazu herausgeben."

Dennoch tauchen später Bilder einer unfertigen Version auf, die aus dem Action-Geballer scheinbar ein Taktikspiel machen. In dieser Kinect-Variante mit dem geänderten Arbeitstitel Gears of War - Tactics spielt ihr aus der Vogelperspektive und kommandiert per Gesten euren Trupp übers Schlachtfeld. Mit einer Handbewegung gebt ihr beispielsweise Wegpfade für eure Kameraden an. Ob es sich um dabei um dasselbe Gears of War-Spiel oder etwas komplett Neues handelt, ist unbekannt. Sicher ist nur, dass diese Ableger nie das Licht der Öffentlichkeit erblickt haben. Und das ist wirklich schade drum!

Tags: Fantasy  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht