E3 2014: 20 Gerüchte und Trends zur Spielemesse - Mortal Kombat X / The Evil Within

(Special)

Nummer 19: Mortal Kombat X: Wie brutal wird es dieses Mal?

Kurz vor der E3 haben Warner Games und Ed Boon, Schöpfer der Reihe, Mortal Kombat X angekündigt. Das für seine übermäßige Gewaltdarstellung bekannte Prügelspiel geht also ganz offiziell in die nächste Runde.

Mortal Kombat X verspricht wieder brutale Kämpfe. Hier seht ihr Sub Zero im Kampf gegen Scorpion.Mortal Kombat X verspricht wieder brutale Kämpfe. Hier seht ihr Sub Zero im Kampf gegen Scorpion.

Bisher hat Warner nur einen Ankündigungs-Trailer veröffentlicht, der einen Kampf zwischen Sub Zero und Scorpion zeigt. In dem Duell zwischen den beiden aus den Vorgängern bekannten, Kämpfern wird bereits deutlich, dass auch Mortal Kombat X vor roher Gewalt nicht zurückschreckt. Knochenbrüche sind dabei nur der Anfang.

Die große Frage wird hierbei sein, ob Mortal Kombat X am Ende wirklich in Deutschland ungekürzt erscheinen wird. Bisher sind die Spiele der "Mortal Kombat"-Reihe regelmäßig auf dem Index gelandet oder wurden direkt verboten. Es bleibt also zu hoffen, dass das Spiel auch in Deutschland ab 18 Jahren verkauft wird. Erscheinen soll das Prügelspiel für PC, PlayStation 3 und 4 sowie Xbox One und 360.

Ein genauer Erscheinungstermin ist bisher nicht bekannt, angedacht ist die Veröffentlichung laut Hersteller 2015. Auf der Spielemesse E3 plant Entwickler Netherrealm weitere Details zu Mortal Kombat X zu präsentieren. Mal sehen, ob bekannte Streiter wie Raiden, Reptile oder Sonya wieder mit von der Partie sind. Vielleicht treten ja auch neue Kämpfer in den virtuellen Ring.

Nummer 20: The Evil Within: Der neue Streich des Erfinders von Resident Evil

Shinji Mikami ist zurück. Der Erfinder von Resident Evil und Dino Crisis versucht mit The Evil Within sein nächstes beängstigendes Werk. Denn es soll wiederum ein Horror-Spiel werden. Im Mittelpunkt des Spiels steht Polizist Sebastian Castellanos, der aus einer Bewusstlosigkeit in einer fremden und bösartigen Welt aufwacht.

Na, schon Angst?Na, schon Angst?

In dieser Welt laufen überall Wesen umher, deren Augen böse leuchten. Entdecken sie Castellanos, solltet ihr euch schleunigst entscheiden. Flüchten oder Kämpfen? Manchmal wird euch die Entscheidung abgenommen, denn The Evil Within knausert ganz schön mit der Munition.

Wer gelernt hat gut zu zielen, ist klar im Vorteil. Denn besitzt ihr keine Munition mehr, bleibt euch nur noch ein Messer. Und der Nahkampf führt ziemlich schnell in den Tod. Der Schwierigkeitsgrad in The Evil Within ist ordentlich. Stapfen mehr als zwei Gegner auf euch zu, ist es schnell aus.

Zudem sind an uneinsehbaren Stellen im Level gerne Fallen versteckt, die euch beispielsweise hinterlistig ins Gesicht explodieren, solltet ihr mal weniger aufpassen. Die Anspannung fällt nicht so leicht von euch ab. Über allem schwebt eine dunkle und bedrohliche Atmosphäre.

The Evil Within legt mehr Gewicht auf die Atmosphäre und klassische Horror-Effekte. So ziehen sich Gänge jäh in die Länge, oder ihr dreht euch um und statt des Weges hinter euch, ist plötzlich eine Mauer. Ab und zu setzt das Spiel auch gekonnt Schockmomente ein. Doch die Stärke liegt im vermitteln von Grauen. Ihr wollt mehr über The Evil Within erfahren? Dann lest doch in die Vorschau "The Evil Within: Altes Grauen in modernem Gewand" hinein.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: E3   Eiji Aonuma   Fantasy   Anime   Video   Horror  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

E3 2014 (Übersicht)