E3 2014: 20 Gerüchte und Trends zur Spielemesse - The Order 1866 / Legend of Zelda - Shard of Nightmare

(Special)

Nummer 15: The Order 1866 - Die PS4-Hoffnung, die auf sich warten lässt

In The Order - 1886 erwartet euch eine Reise in eine alternative Vergangenheit. Das Spiel entführt euch ins neo-viktorianische London des 19. Jahrhunderts. Eine Gruppe von Menschen verlängert mithilfe einer mystischen Flüssigkeit ihre Lebensspanne. Sie nennt sich The Order (der Orden). Ihre Aufgabe: Sie kämpft gegen Wesen, die halb Mensch, halb Tier sind.

So soll The Order 1886 einmal aussehen.So soll The Order 1886 einmal aussehen.

Statt diese Wesen mit Revolver und Schwert zu bekämpfen, besitzt die Gruppe für diese Zeit untypisch moderne Waffen und Ausrüstung. Neben elektrischen Gewehren und Bewegungssensoren, nutzt die geheimnisvolle Gruppe auch Funkgeräte und ähnliches. Die Epoche der industriellen Revolution biete ein interessantes Szenario.

Die Gegner sind aus menschlichen Mutationen hervorgegangen. Diese sogenannte Halbbrut sieht dadurch aus wie Bestien. Zudem besitzen sie die Fähigkeit sich zu regenerieren und sind natürlich auch stärker als jeder Mensch. Der Entwickler Ready at Dawn (God of War - Chains of Olympus) hat sich dafür entschieden, die Zwischensequenzen in Echtzeit zu "rendern". Dadurch sollt ihr so wenig Ladebildschirme wie möglich zu Gesicht bekommen.

Gespielt wird aus der Verfolgerperspektive; ihr schaut also dem Ordensmitglied von rechts über die Schulter. Kisten und andere Objekte sollen für Deckung sorgen. Laut Entwickler orientiert sich The Order 1866 an Uncharted 2 - Among Thieves.

Eigentlich sollte The Order 1866 noch im Jahr 2014 erscheinen und ein sogenannter Systemseller für die PlayStation 4 sein, auf der es exklusiv herauskommt. Doch inzwischen besagen Gerüchte, dass The Order 1866 erst im Jahr 2015 erscheinen wird. Es bleibt also abzuwarten, wann ihr euch im 19. Jahrhundert mit modernen Waffen der Halbbrut entgegenstellen dürft.

The Legend of Zelda - The Wind Waker in HD? Sehr schön. Da freut sich jeder drüber. Hyrule Warriors exklusiv für die Wii U? Hm, tja. Erstmal abwarten, ob das Spiel was taugt. Und gegen A Link Between Worlds für den 3DS gibt es eigentlich nichts einzuwänden.

Ein neues Zelda braucht die Welt. Könnte das das neue Logo sein?Ein neues Zelda braucht die Welt. Könnte das das neue Logo sein?

Aber was ist denn nun mit einem richtig schönen und vor allem zugkräftigen Zelda-Spiel, dass es so zuvor noch nie gab? Die Wii U hätte es, ehrlich gesagt, bitter nötig. Es wäre ein großes Versäumnis von Nintendo, die diesjährige E3 nicht dafür zu nutzen, mit viel Getöse und Geschrei ein solches Spiel anzukündigen.

Und jetzt die große Frage: Wenn es ein neues Zelda-Spiel geben sollte, wird es dann den Untertitel Shard of Nightmare tragen? Angeblich ist ein Bild aus dem Spiel an die Öffentlichkeit gedrungen. So behauptet das zumindest der Twitter-User Felix Rick.

Auf dem von einem Monitor abfotografierten Bild lässt sich die klassische Herzanzeige erkennen. Ebenso wie der ewige Zelda-Hauptdarsteller Link, der in einer sumpfigen Gegend herumschleicht. Nebel und leuchtende Pilze sorgen für eine unheimliche Atmosphäre inmitten von finsteren Ruinen. Link selbst scheint diesmal in einer eher erwachsenen Version vorhanden zu sein. Grüne Mütze und Strumpfhosen legt er aber nach wie vor nicht ab. Das wäre auch ein Sakrileg.

Nintendo hat sich bislang - wie so oft - noch mit keiner Silbe zu dem mutmaßlichen Projekt geäußert. Aber wenn man die schwächelnden Umsatzzahlen der Wii U bedenkt, sollte sich der Konzern aus Kyoto dringend auf seine bekannten Helden verlassen und so schnell wie möglich ein hochwertiges Spiel auf den Markt bringen. Und falls es mit Shard of Nightmare so bald nichts wird, bleibt zumindest noch Links Auftritt in Super Smash Bros.

Weiter mit: Games With Gold / Halo 5

Tags: E3   Eiji Aonuma   Fantasy   Anime   Video   Horror  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

E3 2014 (Übersicht)