Vorschau Destiny - Die Kooperation / Der Schmelztiegel und Beta-Phase

Die Kooperation

Lange genug im Turm herumgeirrt, auf zur nächsten Mission. Gut das ihr zuvor im Turm wart und einige Spieler gefunden habt, die gewillt sind, mit euch loszuziehen. Denn die nächste Mission ist eine sogenannte Strike-Mission. Sie spielt ihr in einer dreier Mannschaft. Los, ins Gefecht!

Der Spinnenpanzer heizt euch ganz schön ein.Der Spinnenpanzer heizt euch ganz schön ein.

Im neuen Level angekommen, schaut ihr euch erst einmal um. Doch lange genießt ihr die Ruhe nicht. Denn bevor ihr einen klaren Gedanken fassen könnt, greifen auch schon die Gefallenen an. Hier ist diesmal ein besonders nerviges Exemplar mit dabei. Eine Abart des Generals - nur noch kräftiger. Außerdem zieht er immer wieder einen schwarzen rauchähnlichen Schild vor sich hoch.

Das fängt ja gut an. Doch zum Glück seid ihr ja zu dritt. Langsam aber sicher kämpfen sich die Hüter weiter voran. Welle um Welle der Feinde schaltet ihr aus. Auch die Verteidigung des Geistes gelingt. Der versucht die Sicherheitsmaschine zu knacken. Zwischendurch seid ihr zwar gezwungen, ein- oder gar zweimal den Angriff neu zu starten, da ihr gestorben seid, doch schlussendlich obsiegt ihr.

Das war ein harter Kampf. Mal schauen, was die drei Hüter als nächstes erwartet. Auch das noch: Ein riesiger Spinnenpanzer, der mit einem einzigem gut gezielten Schuss den Titanen vernichtet. Und einstecken kann er allemal. Am besten wirkt hier die Guerilla-Taktik. Schnell nach vorne preschen, ein paar Schüsse abgeben oder eine Granate werfen und ebenso schnell wieder in die Sicherheit der Deckung zurückziehen.

Granaten stehen euch glücklicherweise unendlich zur Verfügung. Doch: Werft ihr eine Granate auf den Spinnenpanzer, dauert es einen Moment, bis ihr wieder eine werfen könnt. Der Kampf scheint eine Ewigkeit zu dauern. Mit der Zeit platzt die Rüstung an Beinen und Körper der Spinne ab. Dadurch öffnen sich Lücken in der dicken Panzerung.

Der Jäger verlässt sich hier auf seine Präzision und beginnt sofort die Schwachstellen der Panzerung mit gezielten Schüssen unter Beschuss zu nehmen. Während der Warlock seine explosiven Blitze dem Panzer entgegenwirft, verlässt sich der Titan auf seine Feuerkraft und Granaten. Außerdem sprintet er immer wieder zwischen den Stellungen des Jägers und Warlocks hin und her, um diese wiederzubeleben, falls sie fallen.

Ist der Spinnenpanzer geschafft, bahnt sich Erleichterung an: Geschafft! Der Warlock beginnt ausgelassen zu tanzen und der Jäger legt sich erst einmal auf den Boden. Durch die Richtungstasten auf eurem Controller löst ihr diese Gesten ganz einfach aus. Aber das ist noch nicht das Ende des Levels.

Langsam rückt ihr weiter voran. Zwischen euch und dem Sieg steht jetzt nur noch Sepiks Prime, ein riesiges maschinelles Auge.

Der Schmelztiegel, Bungie-App und die Beta-Phase

Natürlich überkommt einen auch ab und zu die Lust nicht miteinander, sondern gegeneinander zu kämpfen. Hier hilft euch der sogenannte Schmelztiegel weiter. Unter diesem Reisepunkt findet ihr Mehrspieler-Modi, wie etwa einen Arenakampf.

Zielen hilft immer.Zielen hilft immer.

So kämpft ihr zum Beispiel mit bis zu 16 Spielern gegeneinander. Taktiken und Strategien, die ihr euch für die Gefallenen oder die Schar zurechtgelegt habt, solltet ihr dann gut überdenken. Bislang ist nur eine einzige Mission im Schmelztiegel spielbar. Doch mit der Zeit sollen es immer mehr werden.

Um mit den vielen Freunden und Feinden, also den menschlichen Mitspielern in Destiny in Kontakt zu bleiben, stellt Bungie eine kostenlose Applikation für Android und iPhone zur Verfügung. Durch sie bekommt ihr auch direkt neue Nachrichten von Bungie auf euer Smartphone.

Ihr habt selbst Lust bekommen Destiny einmal auszuprobieren? Dann habt ihr Glück: Sony-Chef Andrew House bestätigt auf der E3 2014, dass Destiny zuerst auf der PS4 spielbar sein wird und am 17. Juli die Beta von Destiny startet. Voraussichtlich am Donnerstag, den 12. Juni soll bereits die Alpha-Version spielbar sein. Destiny selbst erscheint voraussichtlich am 9. September.

Dieses Video zu Destiny schon gesehen?

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Online-Zwang   Science-Fiction   Multiplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Destiny (Übersicht)