Vorschau - Kampf dem ägyptischen Gott / Fakten und Meinung

Kampf dem ägyptischen Gott

Die Geschichte von Lara Croft and the Temple of Osiris ist simpel: Unsere Lieblingsarchäologin will den Stab des Osiris finden. Der aufstrebende und gleichermaßen aufmüpfige Grabräuber Carter Bell kommt ihr zuvor und beide schlittern gemeinsam ins Abenteuer. Die beiden zusätzlichen, spielbaren Figuren sind Horus und Isis. Die zwei ägyptischen Gottheiten wurden durch Carters Diebstahl befreit und sind nun dem Tode geweiht. Denn als sich Carter den Stab des Osiris schnappt, belebt er auch den Rachegott Seth wieder. Dieser will nun allen Vieren an den Kragen.

Bis zu vier Spieler kämpfen und rätseln sich gleichzeitig durch den Tempel des Osiris.Bis zu vier Spieler kämpfen und rätseln sich gleichzeitig durch den Tempel des Osiris.

Mit dieser ungleichen Gemeinschaft erforscht ihr nun die Katakomben des Tempels. Dabei erfordert es Geschick und jede Menge Zusammenarbeit, damit alle Kameraden auch sicher ans Ziel kommen. Schließlich fährt Seth einige fiese Ungeheuer auf, die ihr mit Waffengewalt und in bester Diablo-Manier vernichtet.

So wirklich spannend sind allerdings die unzähligen Rätsel und vor allem die fiesen Fallen. Da kann es schon einmal vorkommen, dass der Boden unter euch wegbricht oder ihr Kameraden mit Hilfe von Seilen auf höher gelegene Plattformen hieven müsst. Diese Mischung macht bereits den Vorgänger zum echten Geheimtipp und soll in Lara Croft and the Temple of Osiris dank verbesserter Grafik und mehr Spielern zum Erfolg führen.

Fakten: Rise of the Tomb Raider

  • basiert auf dem leistungsfähigen Foundation-Grafikgerüst
  • Lara Croft geht diesmal an den schönsten Orten der Welt auf Schatzsuche
  • schließt thematisch an Tomb Raider - Definitive Edition an
  • Lara führt wohl erneut den Bogen
  • Geschichte stammt wieder aus der Feder von Rhianna Pratchett und ihrem Team
  • Camilla Luddington übernimmt in der englischen Originalfassung die Rolle der Lara Croft
  • erscheint voraussichtlich 2015
  • Plattformen wurden noch nicht verkündet

Fakten: Lara Croft and the Temple of Osiris

  • Mischung aus Kämpfen und Rätseln
  • mit bis zu 4 Teilnehmern on- und offline spielbar
  • in der Kampagne bekämpft ihr den ägyptischen Gott Seth
  • Punkte werden für jeden Spieler einzeln gezählt
  • jeder geht für sich selbst auf die Suche nach Waffen, Relikten und Extras
  • fiese Fallen und fette Bossgegner wie das Käfermonstrum Khepri
  • kommt für PlayStation 4, Xbox One und PC
  • ein Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt

Meinung von Olaf Bleich

Das arme Mädchen muss eine Doppelschicht schieben. Crystal Dynamics nutzt die Euphoriewelle der E3 und kündigt zwei Ableger an, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Aber ich freue auf beide Spiele, eben gerade weil sie so verschieden sind.

Rise of the Tomb Raider ist natürlich die deutlich größere Hausnummer und wird für Square Enix eines der wichtigsten Spiele des kommenden Jahres. Daher sind die Veränderungen wohl auf den ersten Blick eher vorsichtig. Verbesserte Technik, neue Waffen und größere Höhlen versprechen spannende Überlebensmissionen mit einer inzwischen gewohnt düsteren Hauptdarstellerin.

Lara Croft and the Temple of Osiris auf der anderen Seite ist für mich das perfekte Spiel für einen witzigen Abend mit Freunden. Vier Spieler auf einer Couch oder online und schon kann die Party steigen. Dass hier auch durchaus ein gewisser Wettkampf zwischen den Spielern herrscht, gefällt mir ausgezeichnet. Das bringt nochmal die richtige Würze rein.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Vorschau-Übersicht