10 neue Spiele für Android & iPhone, Folge 32: Angry Birds zurück

(Special)

von Thomas Stuchlik (29. Juni 2014)

Sommer, Sonne, Spielspaß: Damit es euch draußen nicht langweilig wird, gibt es an dieser Stelle wieder zehn empfehlenswerte Titel für unterwegs - egal ob für Android oder iOS.

Angry Birds Epic

für: Android, iPhone

Schluss mit Schleuderpartien, denn die Angry Birds erobern neue Genres. Nach ihrem Ausflug in den Rennsektor mit Angry Birds Go, gehen die wilden Vögel einen Schritt in Richtung Rollenspiel. In Angry Birds Epic erwarten euch massig Rundenkämpfe im Stile von Final Fantasy 4.

In vereinfachten Rundenkämpfen erledigen die Vögel allerlei Schweinegegner.In vereinfachten Rundenkämpfen erledigen die Vögel allerlei Schweinegegner.

Dabei sind die Rollenspielelemente sehr seicht gehalten. Denn auf der Oberwelt geht ihr vorgegebenen Weges, um ein neues Gefecht zu beginnen. Eure wachsende Mannschaft kommandiert ihr simpel per Fingerwisch. Ihr bestimmt so Freund oder Feind und damit Verteidigung oder Attacke.

Rundenweise erledigt ihr kleine wie große Schweine und deren Anführer. Dabei ladet ihr auch einen Spezialangriff (eine Chili-Schote) auf, der beträchtlichen Schaden anrichtet. Nach den Kämpfen dreht ihr am Glücksrad für eure Beute.

Zwischen den Kämpfen schmiedet ihr neue Ausrüstung aus eingesammelten Rohstoffen. Ebenso braut ihr neue Heiltränke. Wem die Ressourcen fehlen, der kauft sie sich mit Spielwährung oder mit Echtgeld. Wohlüberlegte Spielzüge ersparen euch jedoch die "In-App"-Käufe. Ebenso werfen optionale Werbevideos öfter einen Bonus ab.

spieletipps-Fazit: Drollig gemachtes Rollenspiel mit wenig Spieltiefe, schnellem Einstieg und netten Rundenkämpfen. Auch ohne "In-App"-Käufe gut spielbar.

Thomas was Alone

für: iPad

Das minimalistische Meisterwerk der Independent-Szene Thomas was Alone findet endlich seinen Weg auf Mobilgeräte - zumindest schonmal auf das iPad. Der gewitzte Genremix aus Hüpfspiel und Puzzelei funktioniert auch auf dem großen Touchscreen prächtig.

Mit euren bunten Rechteck-Helden und deren Fähigkeiten überwindet ihr zahlreiche Hindernisse.Mit euren bunten Rechteck-Helden und deren Fähigkeiten überwindet ihr zahlreiche Hindernisse.

Ihr übernehmt die Kontrolle über verschieden große Rechtecke, die sich über allerlei Hürden ihren Weg zum Ziel bahnen. Nur mit geschickter Zusammenarbeit überwinden diese gemeinsam die Levels. Jeder besitzt seine Vorzüge: Das überlange gelbe Rechteck hüpft am höchsten, das kleine Quadrat quetscht sich durch Engstellen. Außerdem hilft ein großer Klotz aus und fungiert als Boot, wenn es über das Wasser gehen soll.

Ständig wechselt ihr von einer geometrischen Form zur nächsten, um an scheinbar unerreichbare Stellen zu gelangen. Wichtig ist die Teamarbeit: Ihr baut aus den Helden Treppen für kleinere Rechtecke oder teilt euch auf, um Schaltermechanismen für die anderen zu betätigen.

Thomas was Alone überzeugt mit seiner präzisen Hüpfsteuerung trotz teils fordernder Hindernisse. Ebenso fesselt die simple Aufmachung samt englischem Erzähler. Da kann man auch über den hohen Preis hinwegsehen.

spieletipps-Fazit: Die liebenswerte Kombination aus Hüpferei und Rätselei besticht mit Rechtecken als Hauptdarsteller, deren Fähigkeiten ihr regelmäßig zur Teamarbeit nutzt.

Weiter mit: Twisty Planets, Rival Knights

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht