Test Grid - Autosport - Tolles Fahrgefühl alleine oder zu zweit

Tolles Fahrgefühl

Weniger erfahrene Spieler freuen sich hingegen über die unkomplizierte und leicht zu erlernende Handhabung ihrer PS-Ungeheuer. Das Fahrgefühl ist jedenfalls klasse. Jeder Wagen steuert sich anders. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Klassen sind deutlich spürbar.

Das Fahrgefühl in Grid Motorsport ist meist sehr gut.Das Fahrgefühl in Grid Motorsport ist meist sehr gut.

Einfluss auf das Fahrverhalten eurer virtuellen Karre haben übrigens auch Unfälle. Wer gegen die Leitplanke kracht, wird die Folgen danach sehr schnell an der Handhabung merken. Allerdings sieht das Schadensmodell nicht besonders toll aus.

Richtig gut gelungen ist die Künstliche Intelligenz, die je nach Fahrerpersönlichkeit unterschiedlich agiert. Es kommt daher immer wieder zu Überholmanövern, Drehern oder Karambolagen. Das alles bleibt aber in einem glaubwürdigen Rahmen. Überzeugend ist auch die technische Seite des Spiels. Der hohe Detailgrad und die schicken Lichteffekte sehen klasse aus.

Gemeinsam fahren

Alle Rennstrecken unterscheiden sich optisch merklich. Insbesondere natürlich die Straßenrennen, wo ihr etwa in Paris oder auch in Washington unterwegs seid. Zahlreiche Animationen wie umherfliegende Teile auf der Strecke, Helikopter in der Luft oder jubelnde Zuschauer sorgen für jede Menge Atmosphäre. Ärgerlich ist allerdings, dass es keine unterschiedliche Witterung gibt.

Grid Autosport überzeugt mit seiner detailreichen Optik.Grid Autosport überzeugt mit seiner detailreichen Optik.

Für ein noch überzeugenderes Renngefühl sorgt auch die Teamleitung, die euch hilfreiche Hinweise ins Cockpit gibt. Die Cockpits selbst wiederum sehen allerdings nicht besonders schick aus. Zwar gibt es im Gegensatz zu Grid 2 immerhin wieder eine Cockpit-Ansicht, aber die kommt ziemlich detailarm, ja geradezu verschwommen daher. Eine Instrumentenanzeige werdet ihr zudem vergeblich suchen.

Abseits der Karriere bietet GRID Autosport noch weitere Spielmodi an. Beim individuellen Cup stellt ihr euch eure eigene Rennveranstaltung zusammen. Darüberhinaus könnt ihr dank geteiltem Bildschirm zu zweit um die Wette fahren. Mit mehreren Spielern duelliert ihr euch im Online-Modus. Dort bekommt ihr für Rennerfolge virtuelle Knete, die ihr in neue Autos investiert. Zudem könnt ihr euch mit anderen in Rennclubs zusammenschließen. Wöchentliche Veranstaltungen sollen für dauerhafte Motivation sorgen.

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Grid - Autosport

Alle Meinungen

Grid - Autosport (Übersicht)