Test Sniper Elite 3 - Geduld wird belohnt,

Abwechslungsreiches Missionsdesign

Die Schlauchlevel des Vorgängers sind Vergangenheit. Zwar kann nicht die Rede von einer offenen Spielwelt sein, aber die Kampfeinsätze werden nun in weitläufigen Arealen ausgefochten. Mehrere Wege führen zu den Einsatzzielen und offenbaren so erweiterte taktische Möglichkeiten.

Verstecken und aus dem Hinterhalt Gegner ausschalten: Hier mit der leisen Welrod-Pistole.Verstecken und aus dem Hinterhalt Gegner ausschalten: Hier mit der leisen Welrod-Pistole.

Im dritten Abschnitt Halfayapass beispielsweise könnt ihr durch eine Irrgarten an Wegen und Schluchten an die Flak-Stellungen der deutschen Artillerie schleichen. Hilfreich bei der Aufgabe ist die auf Knopfdruck aufrufbare Karte, die die Standorte der Gegner offenbart.

Gelungen auch das Missionsdesign, das mit vielschichtigen Zielen auf Trab hält. Im eingangs beschriebenen Beispiel sollt ihr zuerst Informationen besorgen, dann einen Fuhrpark in die Luft jagen, um abschließend einen General in einem Panzerwagen an der Flucht zu hindern. Nach und nach erfahrt ihr eure Aufgaben, das hält die Spannung hoch.

Die Herangehensweise an die Missionen ist zwar grundsätzlich frei gestellt, aber mit Dauerfeuer durch die Gegend zu stürmen führt nur zu einem Ergebnis: dem frühen Bildschirmtod. Beobachten, Planen, Ausprobieren: Nur so funktioniert das Spiel. Erst mit dem Fernglas genau die Gegend studieren, die Standorte der Gegner ausfindig machen und Ziele markieren. Am besten noch ein Scharfschützennest finden, von dem aus man geschützt die Gegend unter Beschuss nehmen kann. Das Ausschalten der Achsenmächte kann, muss aber nicht, mit dem Gewehr erfolgen.

Beobachten, Planen, Ausführen

Oftmals ist es sinnvoller sich Heranzuschleichen und das Messer oder die Welrod, eine besonders leise Schusswaffe, zu nutzen. Denn einmal alarmiert, sind die gegnerischen Truppen hartnäckig und können nur durch einen Spurt aus dem Krisengebiet wieder zur Ruhe gebracht werden. Erscheint auf dem Radar am unteren linken Bildschirmrand das beruhigende Alles klar, haben die Soldaten das Interesse an euch verloren. Und anscheinend auch jede Erinnerung an ihre getöteten Kameraden. Also, auf ein Neues.

Zu eurer Ausrüstung, die ihr vor jeder Mission selber zusammenstellen könnt, gehört ausser eurer treuen Flinte auch Dynamit und Landminen. Diese könnt ihr als Fallen strategisch platzieren und euch so anstürmende Soldaten vom Hals halten. Spart euch aber ein wenig Sprengstoff sicherheitshalber immer auf. Sollte die Aufgabe lauten, ein gepanzertes Fahrzeug zu vernichten, seid ihr ohne Dynamit aufgeschmissen.

Ein cleverer Einfall der Entwickler: Um die Gegner nicht durch eure Schüsse aufzuscheuchen, könnt ihr Umgebungsgeräusche ausnutzen. Das können die Salven eines Nebelwerfers sein, eine vorbeirauschende Staffel Messerschmidt-Jäger, von euch sabotierte Generatoren oder explodierende Lastwagen.

Außerdem eine gute Idee: der Stellungswechsel. Habt ihr den Feind alarmiert, werdet ihr aufgefordert euch weiter zu bewegen. Ein Umriss von Karl erscheint an der Stelle, an der ihr euch zuletzt befunden habt und markiert damit das Ziel der Gegner. Immer in Bewegung bleiben ist die Devise für einen erfolgreichen Missionsabschluss.

Eine weitere Möglichkeit euch der Aufmerksamkeit zu entziehen: Getötete Feinde aufheben und verstecken. Beispielsweise in einen Brunnen werfen oder in hohes Gras ziehen. Ansonsten bietet das Spiel erfreulicherweise die Möglichkeit jederzeit manuell einen Spielstand zu erstellen. In besonders kniffligen Stellen bietet es sich an nach jedem erlegten Wachposten den Rückzug anzutreten bis sich die Lage beruhigt hat und zu speichern. Das schont die Nerven, zumal die automatische Speicherfunktion nicht immer frustfrei agiert.

Weiter mit:

Tags: Uncut   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sniper Elite 3 (Übersicht)