Test One Piece - Unlimited World Red: Verrückter geht's nimmer

von Sandra Friedrichs (02. Juli 2014)

Was passiert, wenn "One Piece"-Urgestein Eiichiro Oda Hand an ein Videospiel der Serie legt? Es wird knallbunt, verrückt und ist ein seichter, aber unterhaltsamer Genuss für alle Anime- und Manga-Liebhaber.

Wuhu! Ein neues "One Piece"-Spiel ist da!Wuhu! Ein neues "One Piece"-Spiel ist da!

Eure Freunde werden entführt und ihr steht alleine mit einem quasselnden Waschbären da, um sie zu retten. Wäre die Lage nicht pikant genug, führt euch der Weg zuerst auf eine Insel, die einerseits mit Eis, andererseits mit Lava bedeckt ist. Wie würdet ihr dann noch auf einen riesigen, roten Drachen reagieren, der euch wortwörtlich Feuer unter dem Hintern macht? Wegrennen? Bitte, ihr seht in ihm natürlich euer nächstes fleischiges Abendessen.

One Piece - Unlimited World Red orientiert sich selbst beim Humor des verrückten Ruffy nahtlos an der Serienvorlage. Das hat auch einen Grund: Eiichiro Oda höchstpersönlich steuert eine eigenständige Geschichte bei und präsentiert dabei noch zwei neue Charaktere.

Da das Spiel eine Mischung aus der Massenprügelei One Piece - Pirate Warriors 2 und dem Rollenspiel One Piece - Romance Dawn darstellt, geht der Erzählstrang glücklicherweise nicht, wie sonst in typischen Action-Spielen, unter. Vielmehr gilt sie als treibende Kraft in der offenen Spielwelt.

Von knuddeligen Waschbären und roten Vampiren

Das Spiel ist ein weiterer Teil der Unlimited-Serie und das Abenteuer der Strohhutpiraten startet auf einer geheimen Insel in der Neuen Welt. Wie eingangs erwähnt, entführt ein brandneuer Bösewicht, der Rote (Vampir) Graf, eure Freunde. Das sind die Leute aus der Piratenbande, bestehend aus Lorenor Zorro, Franky, Brook, Nico Robin, Tony Chopper, Sanji, Lysop und Nami. Eure Aufgabe ist es, sie mit dem weiteren Neuankömmling Pato, einem knuddeligen Waschbären, zusammen aufzuspüren.

Die zwei neuen Charaktere Pato und der Rote Graf fügen sich perfekt in die Geschichte ein.Die zwei neuen Charaktere Pato und der Rote Graf fügen sich perfekt in die Geschichte ein.

Glücklicherweise kann der Waschbär nicht nur süß schauen, sondern hat auch was auf dem Kasten: Er erschafft Dinge, in dem er diese auf ein Pflanzenblatt zeichnet. Das hört sich im ersten Moment nicht so genial an - aber wenn ihr kurz vorm Verdursten in einer Wüste seid und er einen Bohrer herzaubert und damit Wasser aus dem Boden hervorbringt, werdet ihr ihn lieben!

1 von 59

One Piece - Unlimited World Red

In den Spielabschnitten befreit ihr nach und nach eure gefangenen Freunde und schaltet diese auch für den Geschichtsverlauf als spielbare Charaktere frei. Das bedeutet, dass ihr nicht mit Ruffy das Spiel durchspielen müsst. Klar, mit seinem Gummikörper könnt ihr euch wie zuletzt in The Amazing Spider-Man 2 von Haus zu Haus schwingen und fangt in Kämpfen Kugeln ab. Aber wenn ihr lieber Kanonen mit Franky abschießt oder mit Namis Schlägen herumspielt, gibt es die Möglichkeit dazu.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Anime   Singleplayer   Koop-Modus   Splitscreen  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

One Piece - Unlimited World Red (Übersicht)