Test EA Sports UFC - Online-Kämpfe, Meinung und Wertung

Eure Kämpfe im Rampenlicht

Keine Lust auf den Karrieremodus? Kein Problem, denn auch online könnt ihr jederzeit eure Fähigkeiten unter Beweis stellen und euch mit Freunden ordentlich prügeln. Das Ergebnis könnt ihr auch gleich via dem Fighternet ins Netz hochladen und der UFC-Gemeinschaft präsentieren. Hier könnt ihr auch Videos anderer Mitspieler begutachten und euch somit auf eure Kämpfe besser vorbereiten.

Erstmal müsst ihr euren Kämpfer in einer Reality-Show präsentieren.Erstmal müsst ihr euren Kämpfer in einer Reality-Show präsentieren.

Schafft ihr es den Karrieremodus auf "schwer" durchzuspielen, erwartet euch mit der "Martial Arts"-Legende Bruce Lee ein Bonuscharakter. Habt ihr das Spiel nicht vorbestellt (und somit Bruce direkt freigeschaltet), könnt ihr alternativ 2 bis 6 Euro investieren und den Charakter für verschiedene Gewichtsklassen auch käuflich erwerben.

Lohnt sich die Anschaffung? Definitiv, gehören die Attribute des verstorbenen Großmeisters doch zu den besten im Spiel. Unbesiegbar werdet ihr allerdings auch nicht. Noch ein Bonus: Schafft ihr die Karriere auch auf Pro - und das ist richtig hart - gibt es mit Royce Gracie, einen der ersten Turniersieger und Meister des brasilianischen Jiu-Jitsu als Spielcharakter.

Bruce Lee als spielbarer Charakter.Bruce Lee als spielbarer Charakter.

Dieses Video zu EA Sports UFC schon gesehen?

Fakten:

  • Spiel ist auch in Deutschland ungeschnitten, Altersfreigabe ab 18 Jahren
  • nutzt das Ignite-Grafikgerüst
  • fade deutsche Kommentare
  • die komplexe Steuerung erfordert einige Stunden Einarbeitungszeit
  • gut 100 spielbare Charaktere
  • fordernder Karrieremodus
  • detailreiche Erstellung eines individuellen Charakters möglich
  • keine Erstellung eines weiblichen Charakters möglich
  • Bonus-Charaktere wie Royce Gracie und Bruce Lee freispielbar
  • stark taktisch geprägtes Spiel mit zahlreichen Schlag- und Trittkombinationen
  • realitätsnahe Auswirkungen von Schlägen und Tritten auf den Körpern der Kämpfer sichtbar
  • ihr könnt Online gegen Mitspieler antreten und in den Ranglisten aufsteigen
  • Videos eurer Kämpfe können hochgeladen und der Gemeinschaft zur Verfügung gestellt werden
  • für PS4 und Xbox One erschienen

Meinung von Ulrich Wimmeroth

Es ist gut nachzuvollziehen, dass die auf den ersten Blick arg überladen wirkende Steuerung für Neueinsteiger abschreckend wirkt. Das bei einer Sportart, die Schlag- und Trittkombinationen, Takedowns und Bodenkämpfe unterschiedlicher Kampfstile wie Jiu-Jitsu, Boxen, Griechisch-Römisches Ringen und einem Dutzend anderer beinhaltet, kaum mit vier Knöpfen auszukommen ist, kann man aber auch verstehen.

EA Sports UFC ist kein Prügelspiel, sondern eine Kampfsportsimulation. Diese erfordert eine erhebliche Einarbeitungszeit, belohnt aber mit fordernden Kämpfen und einer tiefen Befriedigung, wenn ihr den Gegner zur Aufgabe gezwungen habt.

Persönlich hätte ich mir noch gewünscht das die authentische Aufmachung des MMA-Spektakels noch ein wenig mehr von der Fight Night-Serie abgeschaut hätte und gelungene Treffer mit Zeitlupen und Wiederholungen garniert. Die anfangs noch spannenden Einmärsche und Videobotschaften nutzen sich schnell ab und fallen dem Abbruch-Knopf zum Opfer. Vom Umfang her geht die Auswahl mit Schnellkämpfen, Karriere und Online-Matches in Ordnung.

82

meint: Anspruchsvolle Kampfsportsimulation mit schicker Optik, aber überladener Steuerung. Moderat umfangreich. Deutsche Kommentarspur eher langweilig.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Uncut   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

EA Sports UFC (Übersicht)