10 Schritte zum wahren Pokémon-Meister - Grundlegende Werte und STAB

(Special)

1. Die grundlegenden Werte und der STAB

Der erste Punkt gilt für Neueinsteiger und junge Pokémon-Trainer, die sich nicht wie die Veteranen unter euch schon allzu gut auskennen. Wem Angriff, Spezialverteidigung und Initiative jeweils ein Begriff sind, der kann diesen Punkt getrost überspringen. Und für die, die jetzt noch dabei sind, erklären wir zunächst die Statuswerte.

In jedem Kampf kommt es auf Angriff, Verteidigung und Initiative an.In jedem Kampf kommt es auf Angriff, Verteidigung und Initiative an.

Pokémon folgt den Gesetzen eines Rollenspiels. Behaltet deshalb immer im Blick, wie viel Schaden eine Attacke verursacht. Die Angriffsstärke wird über den Angriff beziehungsweise den Spezialangriff entschieden. Jede Attacke ist entweder Physisch (z.B. Tackle), Speziell (z.B. Donnerblitz) oder eine Status-Attacke (z.B. Heuler).

Eine Status-Attacke bewirkt zudem die Erhöhung der eigenen Werte (Drachentanz), Verminderung der gegnerischen Werte (Trugträne) oder andere Kampfeffekte (Erdanziehung). Ob die Attacke Physisch, Speziell oder Status ist, steht im Menüpunkt "Bericht" der jeweiligen Attacke. Kleine Faustregel: Attacken, deren Namen eine Berührung mit dem Gegner vermuten lassen, sind meistens physisch.

Natürlich braucht ihr, um einem Angriff entgegenzuwirken, auch eine Verteidigung beziehungsweise Spezialverteidigung, die dem physischen Schaden beziehungsweise dem speziellen Schaden entgegenwirkt. Gleichermaßen wichtig sind die Kraftpunkte (KP), die eure Lebensenergie darstellen, sowie die Initiative. Letzterer Wert symbolisiert eure Geschwindigkeit: Diese entscheidet, welcher der beiden Duellanten zuerst angreift.

So könnten die Basiswerte eures Digdri auf Level 50 aussehen.So könnten die Basiswerte eures Digdri auf Level 50 aussehen.

Die Initiative ist allerdings irrelevant, sollte eine Partei mit einer Prioritätsattacke angreifen. Bei Attacken mit Priorität wie Ruckzuckhieb (Priorität +1) zählt nur dann die Initiative, sollte die Priorität bei beiden Kontrahenten gleich sein. Sie werden in den Spielen oft mit "Erstschlaggarantie" beschrieben.

Allerdings gibt es auch hier Attacken, die schneller sind als andere, zum Beispiel Turbotempo (+2 ab Generation 5). Die Attacke mit der höchsten Priorität ist aber Verfolgung (+7). Sie greift sogar, wenn der Gegner gerade auswechselt. In diesem Fall ist sie sogar die schnellste Attacke. Ebenso gibt es negative Priorität, wie Bizarroraum (-7), welcher der langsamste Angriff ist.

Ebenso zum Grundwissen gehört der STAB. STAB ist eine Abkürzung für "Self Type Attack Bonus" (wörtlich: Eigener-Typ-Angriffs-Bonus). Dieser Bonus gibt einer Attacke eine zusätzliche Stärke von 50 %, sollte der Typ der Attacke mit dem Typen des Anwender-Pokémon übereinstimmen. Deshalb sollte man immer darauf achten, dass ein Pokémon eine bzw. zwei (bei einem Doppel-Typ) STAB-Attacken beherrscht. Doch nun geht es los mit dem ersten "richtigen" Schritt um ein wahrer Pokémon-Meister zu werden.

Dieses Video zu Pokémon Alpha Saphir schon gesehen?

Weiter mit: Charakterklassen

Tags: Anime  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Pokémon - Alpha Saphir

Kajira
90

Catch them all

von Kajira (12) 1

Alle Meinungen

Pokémon Alpha Saphir (Übersicht)