10 Schritte zum wahren Pokémon-Meister - Supertraining und Pokérus

(Special)

7. Supertraining und Pokérus

Seit Pokémon X und Y ist es auch möglich, zusätzliche EVs mit dem sogenannten Supertraining zu verteilen. Dabei drescht ihr auf Boxsäcke auf dem unteren Bildschirm eures 3DS ein. Bei Balltraining-Disziplinen dagegen wird der obere Bildschirm ebenfalls benutzt und ihr schießt auf Tore auf dem Pokémon-Ballon, um Punkte zu erhalten.

Das Runde muss ins Eckige: Balltraining steigert eure EVs.Das Runde muss ins Eckige: Balltraining steigert eure EVs.

Habt ihr die Punktvorgabe innerhalb der Zeit erreicht, so werdet ihr mit EVs belohnt. Je nach Schwierigkeitsstufe erhaltet ihr 4, 8 oder 12 EVs. Außerdem gibt es Boxsäcke, die ebenfalls die EVs steigern. Hier kann man sich nun mit S- (+1 EV), M- (+4 EV) oder L-Säcken (+12 EV) herumschlagen. Außerdem existieren auch Modifikationssäcke, zum Beispiel der Dopplungssack, der die EVs in eurem nächsten Supertraining verdoppelt. Diese Methode sollte auch schneller gehen als die im klassischen Kampf. Aber ...

... es gibt Items, die das EV-Training entscheidend beeinflussen: Das Machoband und die zuvor schon angesprochenen Macht-Items. Während das Machoband schlicht die EVs verdoppelt, erhöht das Macht-Item den zugeordneten Statuswert um 4. Dabei ist es egal, ob ihr gerade auf diesen Wert trainiert.

Beispiel: Euer Pokémon, ausgestattet mit einem Machtreif, besiegt ein Alpollo. Ihr bekommt standardmäßig 2 EVs auf den Spezialangriff und dank Macht-Reif 4 weitere EVs auf den Angriff. Lasst euch aber nicht von der Spielbeschreibung der Gegenstände irritieren. Sie senken zwar die Initiative, aber nur solange, bis das Item abgelegt wird.

Mit Pokérus infizierte Monster erhalten doppelte EVs.Mit Pokérus infizierte Monster erhalten doppelte EVs.

Ein weiterer EV-Verstärker ist die Krankheit "Pokérus". Nach einer Infektion wird euch Schwester Joy im Pokémon-Center darauf hinweisen. Allerdings macht diese Krankheit nichts anderes, als eure Fleiß-Punkte zu verdoppeln (allerdings nicht beim Supertraining). Die Wahrscheinlichkeit einer Infektion liegt bei 1 zu 21.845 und der Virus verschwindet auch nach einiger Zeit.

Aber eure anderen Pokémon können ebenfalls angesteckt werden, indem ihr ein paar Kämpfe bestreitet. Der Effekt des Pokérus bleibt nämlich, selbst nach der Heilung, vorhanden. Außerdem sollte man immer einen Pokérus-Erkrankten in der Box haben, da die Krankheit dort "konserviert" wird und später weiterverbreitet werden kann.

Hier noch ein Beispiel:

Ihr besiegt Alpollo und erhaltet 2 EVs + 4 (durch das Item Machtlinse). Das Ganze multipliziert mit 2 (dank Pokérus) ergibt 12 EVs auf den Spezialangriff plus Erfahrungspunkte. Und jetzt soll noch einer behaupten, dass das keine Wissenschaft ist.

Dieses Video zu Pokémon Alpha Saphir schon gesehen?

Weiter mit: Wesen und Items

Tags: Anime  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Pokémon - Alpha Saphir

Kajira
90

Catch them all

von Kajira (12) 1

Alle Meinungen

Pokémon Alpha Saphir (Übersicht)