10 Amazon-Schnäppchen - Sparen vor der Gamescom - Ridge Racer Unbounded, Driver - San Francisco & The Wonderful 101

(Special)

Nummer 5: Ridge Racer Unbounded (PS3, Xbox 360, ca. 5 Euro)

Worum geht's? Zugegeben, mit den alten "Ridge Racer"-Episoden hat das in Finnland entwickelte Ridge Racer Unbounded nicht mehr viel zu tun. Trotzdem macht die wilde Raserei eine Menge Spaß.

Autos und Effekte sind eine wahre Augenweide.Autos und Effekte sind eine wahre Augenweide.

Schnelle Autos, spektakuläre Unfälle, ein gut funktionierendes Drift-System und flüssige Grafik sorgen für eine ganze Menge Fahrvergnügen. Wer sich lieber kreativ betätigt, der tobt sich im flexiblen Editor aus: Der gibt euch all die Werkzeuge an die Hand, mit denen auch die Entwickler selbst ihre Strecken gebaut haben.

Gleichzeitig überrascht dieser mit seiner einfachen Handhabung. Notorische Videospiel-Bleifüße sollten Ridge Racer Unbounded unbedingt mal anspielen. Vor allem bei diesme sensationell günstigen Preis.

Hier findet ihr den Test: "Ridger Racer Unbounded: Neustart mit Wumms"

Interessiert? Hier findet ihr Ridge Racer Unbounded bei Amazon.

Nummer 6: Driver - San Francisco (PC, PS3, Xbox 360, ca. 17 Euro)

Worum geht's? Nach ein paar schwachen Episoden findet die Driver-Serie mit Driver - San Francisco zu alter Stärke zurück. Die drögen "Rumlaufen und Rumballern"-Sequenzen gibt es nicht mehr und das Fahrverhalten ist sehr viel besser. Auch könnt ihr auf Knopfdruck das Auto wechseln.

Das Flair von San Francisco wurde großartig eingefangen.Das Flair von San Francisco wurde großartig eingefangen.

Das macht die Verfolgungsjagden weitaus origineller und spannender. Auch wenn die Erklärung der Geschichte manchem Freund der Serie etwas an den Haaren herbeigezogen vorkommt. Für lockere 17 Euro bekommt ihr hier ein exzellentes Rennspiel mit toller Präsentation, einer zumindest ungewöhnlichen Geschichte und angenehm neuen Spielideen. Gerade wenn ihr bisher noch gezögert habt, für diesen Preis solltet ihr auf jeden Fall einmal reinspielen.

Hier findet ihr den Test: "Driver - San Francisco: Mit Vollgas in den Neuanfang"

Interessiert? Hier findet ihr Driver - San Francisco bei Amazon.

Nummer 7: The Wonderful 101 (Wii U, zirka 37 Euro)

Worum geht's? Ständig wird gemeckert, die Wii U hätte keine Spiele - und wenn mal was richtig Tolles, Frisches und Innovatives wie The Wonderful 101 erscheint, dann kauft es keiner. Dabei zeigt sich Japans Star-Studio Platinum Games hier wieder einmal von seiner besten Seite. Mit bunter Grafik, flüssigem Spielablauf, vielen innovativen Ideen und sehr direkter Steuerung gibt sich dieses Superheldenabenteuer kaum eine Blöße.

An Effekten wird nicht gespart.An Effekten wird nicht gespart.

Anfangs seid ihr noch alleine unterwegs, aber schon bald wächst eure Heldentruppe mehr und mehr an. Per Touchscreen wechselt ihr die Waffen, nehmt andere Formationen ein und verhaut Gegner um Gegner - The Wonderful 101 mag grafisch ein wenig an Pikmin 3 erinnern, spielerisch schlägt es aber viel stärker in die Actionkerbe von Bayonetta. Also - kaufen!

Hier findet ihr den Test: "The Wonderful 101: Frisches Spielerlebnis für Wii U"

Interessiert? Hier findet ihr The Wonderful 101 bei Amazon.

Weiter mit: The King of Fighters 13, Kingdoms of Amalur - Reckoning & South Park - Der Stab der Wahrheit

Tags: Amazon   Anime   Fantasy   Fun  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty - WW2: Neue Details zum Multiplayer

Call of Duty - WW2: Neue Details zum Multiplayer

In einem Interview hat Michael Condrey, der Chef von Entwicklerstudio Sledgehammer Games, mehr Details zum Multiplayer (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht