Call of Duty Ghosts: Mit Nemesis ist der vierte und letzte Zusatzinhalt da - Eine unterkühlte Atmosphäre, Auf nach Fernost, It's Showtime

(Special)

Eine unterkühlte Atmosphäre

In "Subzero" betretet ihr eine verlassene U-Boot-Basis im bitterkalten Kanada. Das verhältnismäßig große Außenareal ist optisch nett aufbereitet. Ihr versteckt euch hinter großen Schneeverwehungen, während euch eisige Windwirbel um die Nase frieren. Richtig frostig wird es beim erfüllten Feldbefehl. Denn dann jagt ein Eissturm über das Areal, in dem alle Soldaten unter freiem Himmel erfrieren.

Der frostige Einsatz an einer Militärbasis bringt gewohnte Action.Der frostige Einsatz an einer Militärbasis bringt gewohnte Action.

Schade: Ein am Hafen angedocktes U-Boot dürft ihr nicht betreten. Stattdessen dient dessen Turm nur als plumpes Hindernis. Eintritt verschafft ihr euch zumindest in der Basis in mehreren Kontrollräumen. Für Ablenkung sorgen viele Bildschirme sowie ein Fernseher, auf dem tatsächlich Eishockey übertragen wird. Distanzschüsse gelingen nur mit Übung, vielmehr erwischt ihr unvorsichtige Gegner hinterrücks im offenen Außenareal.

Auf nach Fernost

Hinter "Dynasty" verbirgt sich ein malerisches Viertel in einer chinesischen Stadt. Zwischen historischen Gebäuden und teils heruntergekommenen Ecken liefert ihr euch direkte Gefechte. Die verschachtelten Steinpfade erfordern einen schnellen Abzugsfinger und Voraussicht, wohin sich der Gegner bewegen könnte. Viele Häuser sind betretbar und sorgen dank erhöhter Lage oft für gute Schusspositionen. Optisch sind die Fassaden samt chinesischen Schriftzeichen nett anzusehen.

Auch hier erwartet euch eine klassisch aufgebaute Online-Karte ohne große Überraschungen.Auch hier erwartet euch eine klassisch aufgebaute Online-Karte ohne große Überraschungen.

Hinterhöfe mit Kisten und Gerümpel erschweren die Übersicht. Mit taktischer Teamarbeit könnt ihr aber schnell die Straßenzüge kontrollieren. Insgesamt erwartet euch spielerisch aber kaum Überraschendes. Wie bei den anderen Karten finden sich nur konventionelle Belohnungen für den Feldbefehl. Oft genug beordert ihr nur einen gezielten Luftschlag. Witzige Gimmicks wie die beiden Film-Schurken Predator oder Serienkiller Michael Myers aus den anderen Downloadpaketen fehlen einfach.

It's Showtime!

Nonstop-Action erwartet euch auf der vielleicht kleinsten Karte der "Call of Duty"-Geschichte. In "Showtime" betretet ihr eine enge Außenarena mit quadratischen Ausmaßen. Die Neuauflage der Karte "Shipment" aus Call of Duty 4 - Modern Warfare hat sich optisch wie spielerisch verändert.

Simpel und schnell: Bei Showtime habt ihr kaum Zeit zum Verschnaufen.Simpel und schnell: Bei Showtime habt ihr kaum Zeit zum Verschnaufen.

Denn hier wird das ballerlastige Geschehen als makabere Fernsehshow inszeniert. Bunt bemalte Betonklötze und Container dienen als Deckung, doch verschanzen könnt ihr euch kaum. Dank der minimalen Szenarioausmaße habt ihr binnen Sekunden Gegner im Visier. Dann kommt es vor allem auf Reaktionsschnelligkeit an. Umso schneller erreicht ihr aber auch Tötungsserien und deren Belohnungen. Doch Vorsicht: Gegner lauern dank offener Flanken überall. Gut, wenn ihr eine Schrotflinte im Gepäck habt und einen Schäferhund als Begleiter freischaltet.

Weiter mit: Offenes Alien-Gemetzel, Fakten und Meinung

Inhalt

Tags: DLC   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht