Test Sword Art Online - Hollow Fragment: Finger weg von Oculus Rift!

von Sandra Friedrichs (28. August 2014)

In Sword Art Online startet ihr mit einem Helden auf Stufe 100, den ihr in typischer "Online-Rollenspiel"-Manier offline weiterentwickelt. Hört sich nach einem verrückten Konzept an? Ist es auch, und stellt erfolgsverwöhnte Spieler vor großen Herausforderungen.

Kirito ist der Held des Spiels und bei den Frauen äußerst beliebt.Kirito ist der Held des Spiels und bei den Frauen äußerst beliebt.

Die virtuelle Realität ist genial. Mit dieser Technik erlebt ihr neues Spielgefühl und -empfinden. Welche Möglichkeiten die Entwickler dadurch wohl bekommen? Welche Grenzen gibt es überhaupt noch? Es gibt vielleicht Spiele, durch die euch übel wird - aber diesen Preis nehmt ihr für die neue Technik doch in Kauf oder? Das denken sich zumindest die Charaktere von Sword Art Online - Hollow Fragment und nehmen an einem Beta-Test für ein neues Online-Rollenspiel teil.

Für Sword Art Online setzen die Figuren eine Datenbrille auf, und während sie im realen Leben still auf ihrem Bett liegen, tummeln sie sich im Spiel mit anderen Beta-Testern. Alle genießen das fiktive Abenteuer, in dem sie in einer Fantasy-Welt Ungeheuer jagen und so die Fähigkeiten ihrer Spielfigur verbessern.

1 von 40

Sword Art Online - Hollow Fragment und Lost Song: Das VRMMO-Anime

Bei der offiziellen Veröffentlichung können die Spieler das Spiel plötzlich nicht mehr ausschalten. Die Entwickler sperren sie in Sword Art Online ein und sie können nur in ihr reales Leben zurückkehren, wenn sie die 100 Ebenen eines Labyrinths bezwingen. Falls sie es nicht schaffen - was sehr wahrscheinlich ist - und im Spiel sterben, beendet die manipulierte Datenbrille ihr Leben auch in der Realität. Na, immer noch vom Oculus Rift begeistert?

25 Restebenen warten auf euch

Ihr schlüpft im Spiel in die Haut von Kirito. Der Spieler macht das Beste aus seiner Situation und kämpft sich mit seiner Truppe bis zur Ebene 75 empor. Nach dem Sieg über den Endboss Skull Reaper und Entwickler Heathcliff setzt das eigentliche Spiel ein. Nun versucht ihr, die restlichen 25 Ebenen durchzuspielen und endlich ins reale Leben zurückzukehren.

Auf Ebene 75 besiegt Kirito den Entwickler Heathcliff, sein einstiges Vorbild.Auf Ebene 75 besiegt Kirito den Entwickler Heathcliff, sein einstiges Vorbild.

Anime- und Mangakenner bemerken sicherlich, dass sich diese Handlung deutlich von der dazugehörigen TV-Serie unterscheidet. Ihr könnt das Spiel daher als alternatives Ende der ersten Staffel sehen, das an die Ereignisse aus Episode 14 anknüpft. Heißt, hier entdeckt ihr die restlichen Labyrinthe und seid hoffentlich in der Lage, das Spiel zu beenden.

Die Ebenen spielen sich dabei wie typische "Höhlen" aus Etrian Odyssey oder Pokémon Mystery Dungeon: Ihr lauft die geradlinigen Wege ab, besiegt viele Gegner und stellt euch dann dem Endgegner. Der Unterschied ist, dass ihr auf der Reise noch zwei bis vier Missionen erledigen sollt, da ihr sonst den Endboss nicht angreifen könnt.

Dieses Video zu SAO - Hollow Fragment schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Anime   Multiplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Sword Art Online - Hollow Fragment

Alle Meinungen

SAO - Hollow Fragment (Übersicht)