Neues für Android und iPhone - #34: Mit Assassin's Creed und Pokémon-Klon - Klassiker des Monats: Monkey Island

(Special)

Klassiker des Monats: The Secret of Monkey Island Special Edition

für: iOS

Dieses Glanzstück des Adventure-Genres gibt es bereits seit einigen Jahren für Mobilgeräte. Dennoch soll es an dieser Stelle nochmals vorgestellt werden, schließlich gehört The Secret of Monkey Island Special Edition in Sachen Atmosphäre, Witz und Rätsel zu den zeitlosen Meisterwerken.

Jeder Adventure-Liebhaber sollte Monkey Island einmal gespielt haben.Jeder Adventure-Liebhaber sollte Monkey Island einmal gespielt haben.

Worum geht's? Der tolpatschige Held Guybrush Threepwood will Pirat werden und stellt sich zunächst drei albernen Aufnahmeprüfungen auf Melee Island. Hier trifft er besoffene Freibeuter, besucht einen Zirkus sowie den mysteriösen Schwertmeister. Erst dann macht er sich zur namensgebenden Insel auf, auf der sich nicht nur massig Affen aufhalten, sondern auch der fiese Kapitän Le Chuck.

Das Spieldesign ist immer noch zeitlos, denn es gibt keine unfairen Stellen oder unlogische Rätsel. Mit ein wenig Grübelei bringt ihr Killerpudel zum Schlafen oder ihr füllt ätzenden Grog ab. Die aberwitzigen Dialoge in Englisch fügen sich dabei perfekt ein. In der Special Edition dürft ihr jederzeit zwischen modernisierter und klassischer Optik wechseln. Gewöhnungsbedürftig ist hier nur die Steuerung des Mauszeigers. Denn ihr kontrolliert Guybrush und Objekte in der Umgebung nur indirekt mit diesem Zeiger und könnt Gegenstände nicht direkt antippen. Doch daran gewöhnt man sich schnell.

spieletipps-Fazit: Die überzeugende Neuauflage versprüht fast den selben Charme der Vorlage und bietet irre Rätsel und malerische Szenarien.

Tags: Singleplayer   Fun  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht