Test Die Sims 4 - Fakten und Meinung

Eine elegantere Schlafpose konnte die Gute so schnell nicht finden.Eine elegantere Schlafpose konnte die Gute so schnell nicht finden.

Fakten:

  • Emotionen und Launen bringen Abwechslung in die Sims-Reihe
  • Launen der Sims sind nach einigen Spielstunden durchschaubar
  • Sitzen, quatschen, fernsehen - die Figuren können mehrere Sachen auf einmal erledigen
  • intelligente Sims, die sich selbst beschäftigen können
  • ständiges Laden verzögert den Spielspaß
  • gelungener, moderner Erstellungsmodus für die Sims und Häuser
  • intuitive Steuerung mit etlichen kreativen Optionen
  • aufgeräumte Menüs mit minimalistischen Darstellungen
  • möblierte Räume für einen schnelleren Hausbau vorhanden
  • eigene und fremde Sims, vorgestaltete Zimmer und Häuser über die Galerie online stellen bzw. herunterladen
  • jeder Sim besitzt am Anfang ein Merkmal mit einer Ausprägung sowie drei Eigenschaften
  • weitere Eigenschaften schalten sich im Spiel mittels Erfolgen frei
  • erhältlich für PC und Mac
Dieses Video zu Die Sims 4 schon gesehen?

Meinung von Sandra Friedrichs

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Sims 4 nicht allen Spielern gefällt. Es fehlt einiges, woran ich mich gewöhnt habe, seien es die Kleinkinder, Universitätsbesuche, der Sprung in den Pool oder das Leben in einer Großstadt. Wir alle kennen die Praktiken von EA und wissen, dass sie sicherlich alles nachreichen - nur eben kostenpflichtig. Daher fühlt sich das Spiel an einigen Stellen wie eine Rohfassung an, die ihr erst mit rund 150 Euro nach einiger Zeit füllen könnt.

In den ersten Spielstunden war ich vom Spiel komplett überfordert. Ich wusste nicht, warum mein Sim auf einmal wütend war oder warum er plötzlich beim Schachspiel meinte, etwas am Computer hacken zu müssen. Ihr braucht eine Weile, um euch an den neuen Spielfluss zu gewöhnen. Die Emotionen und Launen bereichern das Spielgeschehen, sind aber für versierte Spieler zuerst eine große Umstellung.

Dann macht es plötzlich "Klick". Ihr versteht euren Sim, ihr wisst, warum er auf einmal auf ein Gourmet-Menü Lust hat und euch gefällt es, am Feierabend einfach mit wildfremden Leuten in der Bar abzuhängen und zu schauen, mit welchen Leuten euer Sim freiwillig plaudert. Ich habe nicht erwartet, dass ich das sagen würde: Die Sims 4 macht mir mehr Spaß als Die Sims 3. Es gibt Schwachstellen wie etwa die "offene" Spielwelt. Aber ich will am liebsten 24/7 mit meinen Charakteren abhängen und neue Familien gründen oder einfach die Kreationen der Spieler durchwühlen. Ich finde das Spiel gelungen und hoffe, dass ihr für die erste "Sims 4"-Aktion genug Zeit aufbringt und euch nicht sofort abschrecken lasst. Denn Die Sims 4 ist es wert.

93 Spieletipps-Award

meint: Mit Emotionen und Launen erfinden sich die Sims neu und punkten mit dem genialen Erstellungsmodus. Die Sims 4 ist ein tolles und herausforderndes Spiel.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Fun  

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims 4 (Übersicht)