Test Hyrule Warriors - Was Spaß macht, muss gut sein und Fakten & Meinung

Was Spaß macht, muss auch gut sein!

Fast alle der 13 spielbaren und bekannten Charaktere dürft ihr erstmals selbst aktiv steuern. Jede Figur hat ihre Stärken und Schwächen. Der eine kommt nur allmählich in die Gänge, wirbelt aber mit einem monströsen Stahlhammer um sich, die andere ist agil und emsig, aber auch empfindlich wie ein Gänseblümchen und kann mit ihrer Spezialattacke kaum zielen.

Lana ist die Neue. Und der olle Hauptmann simuliert mal wieder, da sich schon rumgesprochen hat, wie lieb sie sich um Kranke kümmert.Lana ist die Neue. Und der olle Hauptmann simuliert mal wieder, da sich schon rumgesprochen hat, wie lieb sie sich um Kranke kümmert.

Wer fleißig seine Kampfbeute nach Hause schleppt, der kann sich im Basar bald die richtig schicken Medaillen leisten, und vielleicht findet ihr ja auch mal eine ganz seltene Waffe. Bis ihr alles zusammenhabt, vergehen locker 100 Stunden. Hyrule Warriors ist also wie gemacht für die peniblen Sammler unter euch – nicht unbedingt aber für die Partygänger und HD-Verwöhnten: Das Spiel bietet nur einen halbgaren lokalen Zweispielermodus (einer von euch guckt aufs Gamepad) und grafisch liegt der patriotische Hyrule-Feldzug nur wenig über Wii-Niveau. Das lässt euch alles kalt? Gut! Denn wenn es nur nach Spielspaß geht, kommt an Hyrule Warriors so schnell keiner ran.

Dieses Video zu Hyrule Warriors schon gesehen?

Fakten:

  • The Legend of Zelda trifft auf Dynasty Warriors
  • 13 spielbare Charaktere, darunter auch Links Erzfeinde
  • 18 enorm spannende Schlachten in der Hauptkampagne ...
  • ... 128 weitere (meist aber kürzere) im Abenteuermodus
  • beständiger Nervenkitzel dank immer neuer Bedrohungen ...
  • ... und sich schlagartig wandelnder Siegbedingungen
  • dadurch Verpflichtung, zügig Prioritäten zu setzen
  • detailarme Landschaften
  • massenweise Waffen, abhängig von der Spielfigur
  • viele und leicht überzogene Rollenspielelemente
  • Heerscharen hirnloser Minigegner neben hartnäckigen Bossen
  • sehr simple Steuerung
  • ausgeprägte Sammelreize
  • schlichte Grafik
  • unpassende Metal-Musik neben klassischen Zelda-Klängen
  • nur lokaler Zweispielermodus
  • erscheint voraussichtlich am 19. September exklusiv für Wii U

Meinung von Christian Detje

An Hyrule Warriors hab ich eine Menge auszusetzen. Brutal ausgedrückt ist es ein strukturell überkandideltes, technisch veraltetes Warriors-Gemetzel, das die Entwickler mit mäßigem Aufwand nach Hyrule verschoben haben.

Des Zelda-Oeuvres ist es sicherlich nicht würdig. Aber spielt das eine Rolle, solange man Spaß hat? Ich finde, nein. Und Spaß macht das Spiel in jeder Minute – schon deshalb, weil ihr eben nicht nur vor euch hin knüppelt, sondern die Verbündeten euch alle Naselang mit spannenden Aufgaben betraut.

Was im nächsten Moment passiert, ist so ungewiss wie an der Frankfurter Börse. Schlucken musste ich nur, als ich sah, wie Ganondorf auf einen Befehl hin voller Hingabe ein Küken eskortierte. Wie tief ein braver Dämonenkönig doch sinken kann ...

82

meint: Ein Dynasty Warriors in einer eher zweckdienlichen als liebevollen Zelda-Hülle - technisch mäßig, grafisch schlicht, aber mit Langzeit-Spaßgarantie!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Koop-Modus   Eiji Aonuma   Fantasy  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hyrule Warriors (Übersicht)