10 lohnenswerte DLC-Zusätze - Dark Souls 2 - Crown of the Sunken King / Mass Effect 3 - Citadel

(Special)

Dark Souls 2 - Crown of the Sunken King

Den Test findet ihr hier: Dark Souls 2 - Crown of the Sunken King: Sterben und sterben lassen

Worum geht's? Noch schwieriger, noch finsterer und noch gnadenloser: Crown of the Sunken King ist der erste Teil der Erweiterungstrilogie The Lost Crowns für das brutal knifflige Action-Rollenspiel Dark Souls 2.

Durch dieses gewaltige Tor steigt ihr in die Tiefen der Totenstadt Shulva hinab.Durch dieses gewaltige Tor steigt ihr in die Tiefen der Totenstadt Shulva hinab.

Aber wie es sich gehört, wählt ihr das neue Abenteuer nicht einfach im Hauptmenü aus. Der Zugang zu Crowns of the Sunken King befindet sich in der Region Das Loch - also mitten im Spiel! Dort wartet sogleich ein fetter Boss-Gegner auf euch. Für Anfänger bedeutet das: Zähne zusammenbeißen, denn die Erweiterung ist eine Spur schwieriger als das Original.

Habt ihr die erste Hürde gemeistert, gelangt ihr über ein mystisches Portal in die Totenstadt Shulva. Kein guter Ort für einsame Helden. Die dunklen Areale sind gespickt mit Fallen. Neue Feinde malträtieren euch mit giftgetränkten Waffen. Wer sich nach Shulva traut und die verlorenen Kronen finden will, wird oft sterben und an Leuchtfeuern wiederauferstehen. Aber genau das ist es ja, was Freunde von einer Erweiterung zu Dark Souls 2 erwarten!

Fazit: Der erste Teil der Trilogie The Lost Crowns überzeugt. Harte Gegner und Rätseleinlagen fordern auch Veteranen von Dark Souls 2.

Mass Effect 3 - Citadel

Den Test zum Hauptprogramm findet ihr hier: Mass Effect 3: Es ist vollbracht

Worum geht's? Wer das Universum retten will, hat sich auch mal Urlaub verdient. Und so beginnt Citadel, die finale Erweiterung zu Mass Effect 3, auch gleich mit einem Besuch auf der gleichnamigen Raumstation. Doch anstatt dass Commander Shepherd und seine Crew die Beine hochlegen, werden sie kurz nach der Landung von maskierten Attentätern angegriffen.

Alle Mann von Bord: Selbst im Urlaub findet die Mannschaft der Normandy 2 keine Ruhe.Alle Mann von Bord: Selbst im Urlaub findet die Mannschaft der Normandy 2 keine Ruhe.

Die etwa 12 Euro teure DLC-Ladung Citadel bietet eine schöne Mischung aus typischen Action-Missionen, streut aber auch einige lockere Schleicheinsätze ein. Sehr schön: Fast alle lieb gewonnenen Charaktere der Serie tauchen hier noch einmal auf. So wählt ihr für die Kämpfe oftmals aus der gesamten Crew der Normandy 2.

Noch besser gefällt nur das Drumherum. Habt ihr nach zwei bis drei Stunden die Köpfe hinter den Angriffen dingfest gemacht, erkundet ihr nach Belieben die Citadel. So sind beispielsweise das Kasino und die Spielhalle geöffnet. Dazu plaudert und feiert ihr mit euren Kameraden oder verlebt ein Schäferstündchen mit eurem Herzblatt.

Fazit: Ein versöhnlicher Abschluss für Mass Effect 3: Besonders Anhänger der "Science Fiction"-Serie freuen sich über Interaktionsmöglichkeiten mit ihren Helden und über den augenzwinkernden Humor der Erweiterung.

Weiter mit: Fallout 3: Broken Steel / The Walking Dead: 400 Days / Dragon Age: Awakening

Tags: DLC   Fantasy   Singleplayer   Horror  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht