Test Forza Horizon 2: Grenzenloses Fahrvergnügen für Xbox-Raser

von Thomas Stuchlik (25. September 2014)

Keine Polizei, keine Grenzen: In Forza Horizon 2 erleben Xbox-Raser eine Rennspielerfahrung mit massig Freiheit und viel Fahrspaß. Was das Spektakel alles zu bieten hat, erfahrt ihr im ausführlichen Test.

Wenn es um Rennspiele geht, hat die Xbox One der PlayStation 4 bisher immer etwas voraus. Schließlich erscheint passend zum Konsolenstart bereits das exklusive Forza Motorsport 5. Und nicht nur das: Nach nicht einmal einem Jahr folgt bereits die nächste Forza-Episode, noch bevor Sony ihre PS4-exklusive Raserei Driveclub an den Start bringen kann.

In Forza Horizon 2 ist alles auf Fahrspaß getrimmt - sei es farbenfrohe Optik, das Gasfuß-fördernde Fahrverhalten oder das verschachtelte Streckennetz. Teil 2 setzt voll auf die Stärken des Vorgängers auf der Xbox 360. Denn schon Forza Horizon von 2012 bietet ein großes Straßennetz vor malerischen Landschaften.

Für Motivation sorgen massig Veranstaltungen des fiktiven "Horizon Festivals" - die wohl größte Veranstaltung für Raser und Bleifüße. Bei selbigem tretet ihr auch in Teil 2 an. Doch diesmal verschlägt es euch nicht in den amerikanischen Bundesstaat Colorado, sondern nach Südeuropa. Ihr heizt nämlich in den Gefilden zwischen Südfrankreich und dem angrenzenden Italien herum.

Von Piemont bis zur Provence

Das Spielgebiet von Forza Horizon 2 ist eine fiktive Version des Mittelmeer-Areals zwischen Frankreich und Italien und fällt ungefähr dreimal so groß wie das Szenario des Vorgängers aus. Von einem Ende zum anderen befahrt ihr etwa 20 Kilometer Asphalt. Aber nur, wenn ihr den Anweisungen eures praktischen Navigationsgeräts (samt netter Frauenstimme) folgt.

In Teil 2 erwartet euch das malerische Südeuropa statt Colorado.In Teil 2 erwartet euch das malerische Südeuropa statt Colorado.

Allerdings seid ihr nicht auf die über 300 enthaltenen Straßen beschränkt. Denn erstmals heizt ihr auch querfeldein, um schneller voranzukommen. So stellen Zäune, Wiesen und Felder kein Hindernis mehr dar. Stattdessen rast ihr wie ein Wahnsinniger durch die Pampa und plättet jedes Gewächs. Es sei denn, es handelt sich um einen ausgewachsenen Baum, der nicht nachgibt. Das macht Vollgasausflüge durch Wälder zu einem Nervenkitzel besonderer Art.

Neben Überlandpassagen gefallen vor allem die hübsch gestalteten Städte und Dörfer. Einerseits sorgen diese für die passende Stimmung - den zahlreichen Straßencafés und malerischen Burggemäuern sei Dank. Andererseits überraschen diese mit fiesen Gassen und Spitzkehren.

1 von 30

Die Raserwelt von Forza Horizon 2

Nizza und kleinere Ansiedlungen warten auf Erkundung. Schade nur, dass Monaco nicht enthalten ist. Untermalt werden eure Autoausflüge nicht nur von stimmigem Motorbrummen, sondern auch von sieben Radiosendern für alle Geschmäcker, von Klassik bis Rock.

Dieses Video zu Forza Horizon 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Forza Horizon 2 (Übersicht)