Vorschau Assassin's Creed Unity: Die Stadt der Liebe ausgekundschaftet

von Sandra Friedrichs (15. Oktober 2014)

In Paris gibt Ubisoft spieletipps die Chance drei Stunden lang die Stadt der Liebe unsicher zu machen. Virtuell natürlich, in Assassin's Creed - Unity. Erstmals zu sehen: der Vier-Mehrspielermodus!

Arno schleicht in der Kathedrale Notre-Dame zu seinem Opfer.Arno schleicht in der Kathedrale Notre-Dame zu seinem Opfer.

Eine Menschenmasse steht um die Pariser Kathedrale Notre-Dame herum. Mit Frankreichflagge gewappnet brüllen sie die Wachen an. Immer wieder gibt es ein Handgemenge und einzelne Menschen schreien. Assassine Arno sitzt auf einem nahegelegenen Dach und schaut sich das Treiben an, bevor sein Blick auf die Kathedrale abschweift. Sein Ziel ist klar: Am obersten Punkt der Kirche ist eine Aussichtsplattform, mit der er strategische Punkte in Paris einsehen kann.

Arno springt leichtfüßig wie eine Katze vom Dach, rennt ein Stück und klettert die Fassade der Kathedrale empor. Sie lädt mit ihren Einkerbungen quasi zu Kletterpassagen ein. Er hangelt sich an der Rosette entlang, erklimmt Köpfe von Statuen, bis er schließlich oben ankommt und Paris vor seinen Füßen liegt.

1 von 77

Das bietet Assassin's Creed - Unity

Was Arno in Assassin's Creed - Unity macht, dürfte wohl ein Traum aller Pariser Touristen sein - nicht nur das Gebäude von außen fotografieren zu können, sondern es hautnah zu erleben. Wenn es euch an den athletischen Fähigkeiten mangelt, macht ihr es zumindest virtuell im Spiel. Es ist ein herrliches Gefühl, dieses Wahrzeichen emporzuklettern und Paris auf eine gänzlich neue Seite kennenzulernen.

In Unity geht es daher auch hauptsächlich um die Stadt Paris und ihre Geschichte. Vorbei sind die Kaperfahrten aus Assassin's Creed 4 - Black Flag (darum kümmert sich Assassin's Creed - Rogue weiter) oder die Waldausflüge aus Assassin's Creed 3. Unity besinnt sich auf die ersten beiden Teile mit Altair und Ezio. Paris lädt wie Rom aus Assassin's Creed - Brotherhood zu Erkundungstouren in vergangene Jahrzehnte ein.

Kontinuität zwischen Videospiel und Realität

Die Atmosphäre in Unity ist stimmig. Falls ihr euch im Geschichtsunterricht gefragt habt, wie die "Stadt der Liebe" während der Französischen Revolution aussah, schaltet einfach dieses Spiel ein. "Uns war es besonders wichtig, die Ereignisse so realitätsnah wie möglich zu erzählen und Paris so darzustellen, wie es zu der Zeit war: chaotisch, brutal und auf einer gewissen Seite doch wunderschön", erzählt Entwickler und Geschichtsforscher Maxime Durand während der Probepartie im Pariser "Hotel des Invalides".

Eine schaurige Szene!Eine schaurige Szene!

Alle Gebäude und selbst deren Innenarchitektur richten sich nach dem 18. Jahrhundert. "Wir wollen den Spielern die bedrückende Revolutionszeit damit näherbringen und nur bei wenigen Merkmalen haben wir eine Ausnahme gemacht. Beispielsweise hatte die Kathedrale Notre-Dame zu dem Zeitpunkt eigentlich noch keine Türme. Aber wir haben sie ins Spiel integriert, damit der Spieler einen schönen Rundumblick hat und die Kathedrale problemlos von Weitem wiedererkennt", erläutert Durand.

Wie viel Recherche in das Spiel einfloss, merkt ihr an jeder Ecke. Die aufgeregten Menschenmassen schreien typische Parolen aus vergangener Zeit und überall liegen Zeitungen herum, die die geschichtlichen Ereignisse nacherzählen. Durand dazu: "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und zeigen euch nicht nur die schönen Seiten der Revolution. Arno wird in dreckige Viertel mit viel Elend kehren."

Er bezieht sich dabei beispielsweise auf eine brutale Praxis in den Slums. Mediziner verkrüppeln Bettler, damit diese mehr Geld erwirtschaften. Vor versammelter Nachbarschaft schneidet er einem Menschen bei vollem Bewusstsein das Bein ab. "So wurde das früher gehandhabt und leider hat das meistens auch gewirkt", sagt Durand nach dieser schockierenden Szene.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Koop-Modus   Open World  

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC - Unity (Übersicht)