Neues für Android und iPhone - Folge 35: Diesmal mit Fifa und Angry Birds - Fifa 15 Ultimate Team, Angry Birds Stella

(Special)

Fifa 15 - Ultimate Team

für: Android, iPhone

Nachdem Fifa 15 für Konsole und PC erschienen ist, kommen auch Mobilplattformen in den Genuss der neuesten Fußballsimulation aus dem Hause Electronic Arts. Mit Fifa 15 - Ultimate Team erhaltet ihr eine kostenlose, aber abgespeckte Version.

Mit etwas Übung gelingen auch auf dem Touchscreen trickreiche Manöver.Mit etwas Übung gelingen auch auf dem Touchscreen trickreiche Manöver.

Wie der Titel verrät, konzentriert sich das Geschehen auf euer eigenes "Ultimate Team". Ihr stellt aus Spielerkarten eine Traummannschaft auf. Aus Kartenpaketen erhaltet ihr zufällige Spieler und Boni, um euren Kader hochzuzüchten. So erlangt ihr Zugriff auf 10.000 enthaltene Spieler sowie 500 Mannschaften aus 30 Ligen, natürlich ist auch die Bundesliga mit dabei. Wie bei den stationären Versionen kommt es auf Fähigkeiten, Aufstellung und die Chemie untereinander an. Es fehlt aber ein echter Karriere-Modus, der bleibt dem mobilen Vorgänger Fifa 14 vorbehalten.

Das Geschehen auf dem Rasen kontrolliert ihr mittels virtueller Tasten, was nie so gut funktioniert wie mit einem Controller. Egal, ob ihr klassische oder vereinfachte Steuerung wählt. Mit etwas Übung gelingen jedoch geschickte Manöver und sehenswerte Tore, seht ihr von den teils hampeligen Animationen ab. Alternativ lasst ihr eine selbstlaufende Simulation ohne euer Zutun ablaufen. Typisch für Free-To-Play: Spielwährung erhaltet ihr auch für Echtgeld, um damit neue und teurere Spielerpakete zu erwerben.

spieletipps-Fazit: Routinierte Fußball-Simulation, die den Fokus auf die ultimative Mannschaft legt. Leider ohne Karriere-Modus.

Angry Birds Stella

für: Android, iPhone

Die pummeligen Schleuder-Vögel kehren zu ihren Wurzeln zurück. Denn anders als in den letzten Serienablegern erwartet euch in Angry Birds Stella das ursprüngliche Spielprinzip der Erfolgsreihe. Doch diesmal ist alles noch putziger und kindgerechter präsentiert. Die Macher wollen scheinbar neue Zielgruppen für Angry Birds begeistern.

Wie gehabt zielt ihr mittels Schleuder auf grüne Schweine.Wie gehabt zielt ihr mittels Schleuder auf grüne Schweine.

Gewohntermaßen spannt ihr per Fingerwisch eine Schleuder, um die Vögelchen zum Ziel zu katapultieren. So knallt ihr dumm glubschende grüne Schweinchen von ihren Plattformen herunter. Allerdings habt ihr nur eine begrenzte Anzahl Federvieh, um alle Gegner zu eliminieren. Soweit also nichts Neues an der "Angry Birds"-Front. Allerdings können die Vöglein mehr als ihre Vorgänger.

Im Flug dürft ihr die namensgebende Stella nämlich per Fingertipp in eine andere Richtung katapultieren. Ebenso ist es möglich, sie an Wänden abprallen zu lassen. Ihre Kollegen können zudem eine Sonarwelle oder einen Tornado aussenden. Das eröffnet neue Taktiken und verursacht teils aberwitzige Kettenreaktionen. Wer mehr Vögel haben will, kauft diese für Münzen, die es auch für harte Euro gibt. Auf selbe Weise eliminiert ihr lästige Wartezeiten, die auf höheren Stufen einsetzen. Das Spiel ist zudem kompatibel mit den Telepods, den im Handel erhältlichen Plastikfiguren.

spieletipps-Fazit: Das gewohnt süchtigmachende Vogelschleudern kommt ohne jegliche Innovation aus, birgt aber vergnügliche Stunden.

Weiter mit: Red Bull Air Race, Asphalt Overdrive

Tags: Fantasy   Retro  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht