Test Fantasy Life - Meinung und Wertung

In eurer Wohnung fühlen sich Haustiere pudelwohl.In eurer Wohnung fühlen sich Haustiere pudelwohl.

Fakten:

  • Animal Crossing trifft auf Rune Factory, Harvest Moon und Final Fantasy
  • ein Kinderspiel mit niedlichen Charakteren
  • flache Geschichte rund um einen plappernden Schmetterling
  • 12 Lebensklassen wie Söldner, Angler oder Schmied
  • jede Arbeit besitzt individuelle Fähigkeiten und Missionen
  • leichtes Kampfsystem ohne große Herausforderung
  • offene Spielwelt mit Wüsten, Küsten oder auch Schneebergen
  • Häuserdekoration à la Animal Crossing
  • Haustiere können euch auf euren Reisen begleiten
  • Dialoge in Textform, keine Vertonung
  • stimmige Musikuntermalung
  • Kooperativ-Mehrspielermodus mit zwei NDS-Freunden - lokal und online
  • erhältlich für 3DS und 2DS
  • digitale Zusatzerweiterung "Origin Island" kostet knapp acht Euro
Dieses Video zu Fantasy Life schon gesehen?

Meinung von Sandra Friedrichs

Oh, eine Art Ni no Kuni für den 3DS? Rollenspiel passt, Optik stimmt und süße Haustiere laufen auch mit euch rum! Nein, weit gefehlt. Fantasy Life ist ein Kinderspiel, das im Gegensatz zu Pokémon und Co. nur auf die jüngere Zielgruppe ausgelegt ist.

In den ersten Spielstunden war ich deshalb irritiert: Alle ab ungefähr zehn Jahren können die Geschichte schon nach wenigen Missionen durchschauen und werden von keinen Wendungen überrascht. Die Dialoge könnten aus durchschnittlichen Kinderbüchern stammen, so naiv verlaufen die Gespräche zwischen den Charakteren. Die Handlung ist deshalb nicht mein Fall.

Trotzdem habe ich mit Fantasy Life viel Spaß und verbringe bereits etliche Stunden in Reveria. Ich finde es toll, zwölf Arbeiterklassen gleichzeitig ausführen zu können und dabei etliche Aufgaben zu absolvieren. Das macht süchtig! Ich habe mich oft dabei erwischt, dass ich nur kurz etwas schmieden wollte und schon verging eine Stunde, in der ich Holz gehackt und Mineralien gesucht habe. Wenn euch das Spiel packt, dann aber richtig.

Falls ihr also einem Kinderspiel eine Chance geben wollt, dem in der Handlung, aber auch im sonstigen Spielverlauf die gewisse Tiefe und Herausforderung fehlt, probiert Fantasy Life aus. Es ist kein Meisterwerk, aber trotzdem ein launiger Zeitvertreib.

80

meint: Ein schönes Kinderspiel, dem allerdings eine gewisse Tiefe und Herausforderung fehlt. Wem diese seichte Art nichts ausmacht, hat lange Spaß damit.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Fantasy   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Fantasy Life

Alle Meinungen

Fantasy Life (Übersicht)