10 interessante Berufe in der Spielebranche - Spieletester, Spielejournalist

(Special)

Spieletester

Ein Spieletester (nicht zu verwechseln mit dem Spielejournalisten im nächsten Punkt) findet Programmfehler und testet Spielbalance und Mechaniken aus. Gleichzeitig erstattet er Berichte und gibt den Entwicklern ständig Rückmeldung zu ihrem Spiel. Das Berufsfeld ist auch als Qualitätssicherung ("Quality Assurance") bekannt.

Bei der Spieleproduktion entstehen vielfach Programmfehler, die ausgemerzt werden müssen.Bei der Spieleproduktion entstehen vielfach Programmfehler, die ausgemerzt werden müssen.

Es klingt traumhaft: Die Haupttätigkeit eines Testers ist das exzessive Spielen. Allerdings nicht zum Spaß! Denn er ist immer auf der Suche nach Fehlern (sogenannten "Bugs"), die sich im Programm eingeschlichen haben. Diese werden protokolliert und in Datenbanken eingetragen, damit die Entwickler sie eliminieren können. Vor allem unfertige Versionen strotzen vor Fehlern. Ein Tester prüft jeden Aspekt von korrekt übersetzten Menüs über Schrittanimationen des Helden bis zu den letzten Winkeln der Spielwelt.

Ebenso trägt ein Tester zur Spielbarkeit bei. Denn er gibt Aufschluss, ob beispielsweise die Aufgabenstellungen und der Online-Modus funktionieren. Oder auch, ob der Schwierigkeitsgrad stimmt oder angepasst werden muss. Auf diese Weise macht er ständig Verbesserungsvorschläge. Letztlich ist der Spieletester ein Experte an seinem Testobjekt. Der Beruf erfordert viel Geduld, da sich zahlreiche Tätigkeiten immer wiederholen.

Wie werdet ihr Spieletester?

Der Job erfordert keine Ausbildung und wenig Vorkenntnisse. Viele Hersteller suchen über ihre offiziellen Foren gerne Tester. Der Job wird oft nicht gut bezahlt, ist für viele Interessierte jedoch ein guter Einstieg in die Branche.

Spielejournalist / Spieleredakteur

Für manche ist es der Traumjob schlechthin. Ein Spielejournalist (oder Spieleredakteur) testet die neuesten Spiele vor allen anderen und berichtet über die Industrie aus erster Hand. Außerdem informiert er Leser mit Artikeln von News über Vorschauen und Tests bis Hintergrundreportagen.

Zocken als Arbeit? Doch für diesen Job gehört mehr dazu!Zocken als Arbeit? Doch für diesen Job gehört mehr dazu!

Allerdings ist mehr nötig, als es den Anschein hat. Das Spielen bildet nur einen kleinen Teil seiner Arbeit und wird oft in die Freizeit verlagert. Wichtigen Stellenwert nimmt die Recherche per Internet, Telefon oder vor Ort ein. Schließlich muss er genau wissen, was in der Branche vor sich geht - egal ob Erscheinungstermine, Studioschließungen oder kommende Trends. Letztlich gibt er sich nicht mit Marketing-Versprechungen zufrieden. Ein Journalist ist immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die erzählt werden will.

Dazu besucht er Fachmessen, Veranstaltungen und Entwicklerstudios. Er sammelt Artikelideen, filtert den täglichen Nachrichtenstrom und führt Interviews. Gleichzeitig unterhält er rege Kontakte zur Industrie. Bei Tests feiert er Hits gebührend ab und warnt Spieler gleichermaßen vor Flops. Bei seiner Arbeit geht er ähnlich analytisch vor wie der Spieletester. Entscheidend ist trotz Termindruck ein sauberer und unterhaltsamer Schreibstil sowie ein guter Umgang mit der Sprache.

Wie werdet ihr Spielejournalist?

In diesem Bereich kommt es vorrangig auf Erfahrung und weniger auf ein Journalismusstudium an. Entsprechend viele Quereinsteiger versuchen sich an dieser Aufgabe. Viele Redaktionen (auch spieletipps) suchen immer wieder hilfreiche Kräfte. Vielfach ist aber ein Praktikum sowie ein Volontariat Voraussetzung für den Job. Allerdings sind offene Stellen rar gesät.

Tags: Entwicklerbesuch  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht