Test PES 2015 - Der fortschrittlichste Rückschritt

von Jens-Magnus Krause (10. November 2014)

Die Fußball-Simulationsreihe feiert mit PES 2015 endlich ihr Debüt auf der neuen Konsolengeneration. Die gute Nachricht vorweg: Konami hat die Zeit genutzt. Aber sowas von.

Neue Optik: Die "Fox-Engine" haucht PES 2015 Menschlichkeit ein. Kommt übrigens auch bei Metal Gear Solid 5 zum Einsatz.Neue Optik: Die "Fox-Engine" haucht PES 2015 Menschlichkeit ein. Kommt übrigens auch bei Metal Gear Solid 5 zum Einsatz.

Die Verspätung eines Spiels ist oftmals Fluch und Segen zugleich. Ersteres, weil man so länger auf die Veröffentlichung warten muss. Letzteres, weil die Entwickler die gewonnene Zeit dafür nutzen, das Spiel zu verbessern. Im Falle von PES 2015 trifft definitiv Letztgenanntes zu.

Denn das beste Sportspiel der Gamescom 2014 enthält dieses Jahr unzählige Neuerungen: eine direkte Steuerung, neue Spieler-Animationen, detailliertere Fußballer-Modelle, neue Spielmodi, mehr Fan-Gesänge aus Europa, und, und, und. Diese Globalisierung verdankt das Spiel dem britischen Entwicklerstudio von Konami, welches dafür gesorgt hat, die Bedürfnisse der europäischen Fußball-Fans zu berücksichtigen und in das Spiel zu integrieren.

1 von 32

So sieht PES 2015 aus

Und da im echten Fußball-Leben eines Profis ein Rückschritt auch mal ein Fortschritt sein kann, erinnert die Spielbarkeit von PES 2015 eindeutig an Pro Evolution Soccer 6 - mit seinen flüssigen und direkten Abläufen. Weg vom oberrealitätsnahem, hochgestochenem Ballverspringen - hin zur angenehmen, vollen Kontrolle. Und Kontrolle ist Macht!

Agieren, statt reagieren

Die entscheidende Frage bei einem Sportspiel ist letztendlich immer die eine: Wie spielt es sich? In drei Worten heißt die Antwort: direkt, feinfühlig und grandios.

Überlegt: Ihr habt stets genügend Zeit, die richtige Entscheidung zu treffen.Überlegt: Ihr habt stets genügend Zeit, die richtige Entscheidung zu treffen.

Was ihr auf dem Platz sofort bemerkt, ist die gedrosselte Spielgeschwindigkeit. Der Vorteil: ihr habt mehr Handlungsspielraum und vor allem mehr Zeit für die richtigen Entscheidungen. Und Fußball ist ein Spiel der Entscheidungen. Spiele ich noch schnell einen Pass im Fallen? Dribbel ich den Gegner aus oder flanke ich in die Mitte?

All das könnt ihr ohne die bei der Konkurrenz Fifa 15 omnipräsente Angst tun, den Ball durch zu zäh ablaufende Animationen zu verlieren. Das fühlt sich unheimlich befreiend, schon regelrecht richtig mächtig an. Die Spieler machen das, was ihr wollt. Und nicht das, was das Spiel kann.

Selbstverständlich habt ihr nicht unbegrenzt Zeit, euer Vorgehen immer stets zu planen. Auf den höheren der insgesamt sechs Schwierigkeitsgrade, gehen die Computergegner akribisch zur Sache, spielen Gegenpressing oder lauern auf Konter.

Anspruchslos ist das Spiel also definitiv nicht, aber auch nicht unfair. Denn ihr wisst nach jedem Fehler, was da gerade passiert ist - und warum. Versauert euer Pass in die Spitze auf halber Strecke, lag es schlicht und ergreifend daran, dass euer Tastendruck zu kurz war. So einfach kann virtueller Fußball sein.

Dieses Video zu PES 2015 schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

PES 2015 (Übersicht)