Test AC - Unity - Koop-Missionen

Überleben in der Stadt der Liebe

Alternativ wärt ihr übrigens auch durch ein offen stehendes Fenster in die Kathedrale gelangt. In den späteren Missionen kann sich Arno sogar verkleiden und auf diese Weise die Wachen täuschen. Das funktioniert jedoch erst, wenn ihr diese Fähigkeit freigeschaltet habt.

Erfolreiche Missionen bringen Punkte. Diese könnt ihr in Arnos Fähigkeiten investieren.Erfolreiche Missionen bringen Punkte. Diese könnt ihr in Arnos Fähigkeiten investieren.

Dies geschieht mittels Punkten, die ihr für abgeschlossene Missionen bekommt. Weitere Fähigkeiten sind beispielsweise die bekannte Geldbombe oder das Schlösserknacken. Mit letzterem öffnet ihr in einem simplen Geschicklichkeitsspiel die in der Spielwelt verteilten Truhen – einen Dietrich vorausgesetzt.

Die bringen eine Menge Kohle. Diese könnt ihr in die Renovierung von Gebäuden investieren, die danach Gewinn abwerfen. Serien-Veteranen kennen das bereits aus Assassin's Creed 2. Oder aber ihr benutzt das Geld für verbesserte Waffen und Ausrüstung.

Dieses Video zu AC - Unity schon gesehen?

Schleichen auf Befehl

Diese könnt ihr ganz eurem individuellen Spielstil anpassen, da sie verschiedene Boni bringen. Greift ihr gerne auf Nahkampfwaffen zurück, dann ist Kleidung mit entsprechenden Boni die richtige Wahl. Darf es vielleicht lieber etwas mehr Gesundheit sein oder doch lieber ein Bonus aufs Schleichen?

Boni dank neuer Kleidung.Boni dank neuer Kleidung.

Das ist in Assassin's Creed - Unity nämlich wichtiger als je zuvor. Vor allem natürlich deshalb, weil die Kämpfe anspruchsvoller sind. Prima ist in diesem Zusammenhang, dass das Schleichen nun auf manuellen Befehl hin funktioniert. So schleicht Arno von Deckung zu Deckung, versteckt sich hinter Kisten oder in den bekannten Heuhaufen, wartet die Bewegungen der Feinde ab und rückt weiter vor.

Neu ist in diesem Zusammenhang die Silhouette, die an den Positionen erscheint, wo euch ein Gegner erspäht hat. In Folge dessen könnt ihr Feinde natürlich prima in die Irre führen und von hinten angreifen.

Koop-Missionen

Neben den Hauptmissionen gibt es zahlreiche andere Aufträge. Darunter sind Fleißaufgaben wie etwa das Sammeln von Kokarden und Artefakten, Knobeleien wie Nostradmus' Rätsel oder aber unterhaltsame Kriminalfälle, in denen ihr an einem Tatort ermittelt und schließlich einen Schuldigen benennt. Hinzu kommen Koop-Missionen, in denen ihr mit bis zu vier Spielern unterwegs seid.

Für renovierte Gebäude winken zusätzliche Einnahmen.Für renovierte Gebäude winken zusätzliche Einnahmen.

Dabei handelt es sich beispielsweise um den Einbruch in eine Villa, bei dem nur geschickte Zusammenarbeit zum Erfolg führt. Für sämtliche Nebenausgaben gibt es entsprechende Belohnungen.

Einige Waffen oder Ausrüstungsgegenstände könnt ihr nur auf diese Weise freischalten. Es lohnt sich also auch abseits der Hauptgeschichte den zahlreichen Beschäftigungen nachzugehen.

Weiter mit:

Tags: Multiplayer   Singleplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC - Unity (Übersicht)