Test Lego Batman 3 - Beyond Gotham - Liebe zum Detail, Fakten und Meinung

Diese Liebe zum Detail

Eines muss man den Lego-Spielen einfach lassen: Auch wenn das Spielprinzip im Grundsatz seit zehn Jahren unangetastet bleibt, ist der Spaß sofort wieder da und keine Ermüdungserscheinungen in Sicht. Dazu trägt auf jeden Fall die unglaubliche Liebe zum Detail seitens Entwickler bei.

Baller-Einlagen im Weltall sorgen für Abwechslung vom Klötzchen-Kloppen.Baller-Einlagen im Weltall sorgen für Abwechslung vom Klötzchen-Kloppen.

Setzt ihr mit Superman oder Wonder Woman zum Flug an, erklingt die Original-Filmmusik. Wechselt ihr per Knopfdruck von Superman zu seinem Alter Ego Clark Kent, erscheint eine Telefonzelle, in der er sich umzieht. Genial: Gastauftritte des Fernseh-Batmans Adam West, den ihr in jedem Abschnitt aus einer gefährlichen Lage befreien sollt oder des amerikanischen "Talk Show"-Stars Conan O'Brien als Hausmeister der Gerechtigkeitsliga.

Abwechslung vom Klopper-Alltag wird euch durch eine ganze Reihe mehr oder minder unterhaltsamer Minispiele geboten. Die meisten spielerischen Nebentätigkeiten geraten allerdings arg kindgerecht und enden in dem simplen Anklicken eines Schalters oder dem anspruchslosen Lauf durch eine Tron-ähnliche dreidimensionale Umgebung, die das Hacken eines Computers darstellen soll.

Besser gelungen sind da die Ballereinlagen im Weltraum, wenn ihr im Stil des Spiels Resogun mit eurem Bat-Raumschiff auf fliegende klappernde Gebisse (!) oder andere Angreifer schießen sollt und dabei fleißig Waffenverbesserungen einsammelt. Davon hätten es durchaus ein paar mehr Sequenzen sein dürfen.

Einen Höhepunkt stellt der Bonuslevel dar, der euch in die Zeit von 1966 in die klassische "Batman"-TV-Serie mit Adam West in der Hauptrolle versetzt. Inklusive Retro-Kostümen und kunterbunten Sprechblasen mit Lautworten wie „Zhlong“ und „Thwack“, wenn ihr auf Steinchen und Gegner einprügelt. Eure erste Aufgabe: Die Teile des Original-"Bat-Mobils" suchen und zusammenbauen. Was auch sonst?

Im Bonuslevel sollt ihr das Batmobil der 1966er zusammenbauen.Im Bonuslevel sollt ihr das Batmobil der 1966er zusammenbauen.

Dieses Video zu Lego Batman 3 - Beyond Gotham schon gesehen?

Fakten:

  • bewährtes Spielprinzip "Zerschlagen und Bauen" bleibt erhalten
  • keine offene Welt mehr
  • umfangreiche und abwechslungsreiche Handlungsorte
  • Die Schauplätze reichen von der Bat-Höhle, über den Wachturm der Gerechtigkeitsliga bis zum Hauptquartier des Lantern-Corps
  • 140 spielbare Charaktere aus dem DC-Universum
  • Hauptcharaktere können 7 zusätzliche Kostüme ausrüsten
  • jedes Kostüm verleiht unterschiedliche spielnotwendige Fähigkeiten
  • erstmals wird ein Staffelpass für zusätzliche Inhalte angeboten
  • Bonuslevel mit einem Abenteuer des TV-Batman aus den 1966er Jahren
  • kooperatives Spielen mit einem Freund möglich, dazu wird der Bildschirm geteilt
  • zahlreiche simple Mini-Spiele
  • Weltraum-Ballereien im "Resogun"-Stil
  • erhältlich für Xbox One, PlayStation 4, PC, Xbox 360, PlayStation 3, Wii-U, Nintendo 3DS und PlayStation Vita

Meinung von Ulrich Wimmeroth

Kennt man eines, kennt man alle. Keine Frage, die auf Lego-Umsetzungen spezialisierten TT Games aus dem britischen Maidenhead haben das bewährte Spielprinzip nicht angetastet. Aber bei sinnvollen Detailverbesserungen, wie das schnelle Wechseln der Kostüme über ein Menü-Rad und dem schieren Umfang des Spiels, ist das Jammern auf allerhöchstem Niveau.

Die Missionen der Kampagne führen euch von Gothams Kanalisation bis in die hintersten Winkel des Universums und werden euch gut 20 Stunden beschäftigen. Seit ihr dem Lego-Wahn verfallen und wollt jeden der 140 Charaktere sammeln und wirklich jedes Geheimnis der Klötzchen-Welten aufdecken, dürfte sich der Zeitaufwand vervielfachen. Denn jede gemeisterte Mission kann in einem freien Modus mit anderen Helden oder Schurken erneut gespielt werden.

Und auch der Humor kommt nicht zu kurz. In den Zwischensequenzen leisten die bekannten Synchronsprecher ganze Arbeit und bieten richtig witzige Dialoge, die unzähligen liebevollen Details in den abwechslungsreichen Abschnitten werden Comic-Freunde entzücken.

Ebenfalls unverändert ist die Möglichkeit zu zweit die Abenteuer mittels geteiltem Bildschirms zu bestreiten. Insgesamt erneut ein familientauglichen Spiel aus der anscheinend so schnell nicht endenden Lego-Serie, das dem Motto "Zerschlagen, Bauen, Puzzlen" treu bleibt und keinesfalls enttäuscht. Allerdings auch nicht wirklich überrascht.

82

meint: Umfangreiches Abenteuer mit den Lego-Versionen der DC-Superhelden. Liebevolle Details, aber überraschungsarmer Spielverlauf.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Multiplayer   Singleplayer   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Lego Batman 3 - Beyond Gotham (Übersicht)