Test Digimon All-Star Rumble - Gewinnt Digimon zum Anfassen, Fakten und Meinung

Gewinnt Digimon zum Anfassen!

In Zusammenarbeit mit Bandai Namco verlost spieletipps noch ein paar Kleinigkeiten: zwei Exemplare des Spiels für PS3 und Figuren von Shoutmon X4, Shoutmon und Mikey. Um an der Verlosung teilzunehmen, sendet eine E-Mail mit dem Betreff "Digitieren ist kein Fremdwort für mich" an aktion@spieletipps.de.

Beantwortet darin folgende Frage: Welches Spiel hat Entwickler Prope vor Digimon - All-Star Rumble entwickelt?

Nennt in der E-Mail bitte auch eure Lieferanschrift und euren vollen Namen für den Fall, dass ihr gewinnt. Einsendeschluß ist der 27. November 2014, 12 Uhr.

Teilnehmen dürfen alle spieletipps-Leser ab sechs Jahren. Ausgenommen sind nur Mitarbeiter von Bandai Namco und spieletipps. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail informiert. Viel Glück!

Dieses Video zu Digimon All-Star Rumble schon gesehen?

Fakten:

  • aus Langeweile suchen die Digimon im Weltturnier das beste Monster
  • Geschichte stellt einen Mix aus Hüpferei und Prügelspiel dar
  • 12 spielbare Digimon vorrangig aus Digimon Adventure 1 und 2
  • flaches Kampfsystem ohne große Herausforderungen
  • Digitationen bzw. Superformen sind mit dabei
  • bis zu 4 Spieler können lokal gegeneinander spielen
  • kein Online-Mehrspielermodus verfügbar
  • deutscher Text mit englischer "Sprachausgabe" (die Rufe der Monster sind in Englisch)
  • erhältlich für PS3 und Xbox 360

Meinung von Sandra Friedrichs

Als Kind war ich zwar eine überzeugte Pokémon-Verfechterin, aber habe dennoch heimlich immer wieder Digimon geschaut. Die Welt mit den dinosaurierähnlichen Monstern hat mich einfach fasziniert. Daher freute ich mich, dass im November beide Serien mit ihren jeweiligen Spielen auf den Markt kommen. Allerdings habe ich nicht damit gerechnet, dass das Digimon-Spiel hinter meinen Erwartungen bleibt.

Hier hapert es an allen Stellen. Die Grafik sieht altbacken aus und baut dank weniger Details keine Atmosphäre auf. Weder die animationslosen Figuren, noch die pixeligen Kampfarenen sind noch zeitgemäß. Auch das Kampfsystem ist für mich zu simpel und die Figuren agieren viel zu lahm. Spannung kommt hier nur selten auf. Zusätzlich verstehe ich nicht, warum sich die Entwickler gegen einen Online-Modus entschieden haben. Das bietet sich doch förmlich an!

Klar, das Spiel zielt vor allem auf Kinder ab und deshalb erwarte ich auch kein Street Fighter im Digimon-Universum. Aber selbst diese Zielgruppe wird durch die monotone Handlung und Kämpfe ohne Herausforderung gelangweilt. Greift also lieber zu Super Smash Bros., wenn ihr ein neues Prügelspiel sucht.

65

meint: Simples Prügelspiel, dem es an Tiefe mangelt. Die lauwarme Geschichte kann selbst Kinder nicht begeistern.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Multiplayer   Deathmatch  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Gerüchten zufolge plant Entwickler From Software eine Neuauflage der beliebten "Dark-Souls"-Trilogie inklusive all (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Digimon All-Star Rumble

Alle Meinungen

Digimon All-Star Rumble (Übersicht)