10 Jahre Nintendo DS: Rückkehr in den Handheld-Himmel - Jaaa, er lebt noch!

(Special)

Jaaa, er lebt noch!

Doch dann ist endgültig Schluss. Naja, beinahe. Zwar spielt der DS in der Konsolenwelt keine Rolle mehr, doch kleckern 2012 und 2013 noch immerhin 24 neue DS-Spiele auf den Markt – gegenüber 1.300 in den gut sieben Jahren zuvor. 2014 sind es noch drei.

Mit dem DSi könnt ihr eure Fotos sogar bei Facebook hochladen.Mit dem DSi könnt ihr eure Fotos sogar bei Facebook hochladen.

Ja, im Ernst: Das bisher letzte DS-Spiel ist am 4. November erschienen und trägt den Titel Planes - Fire & Rescue. Und pro Quartal setzt Nintendo noch immer rund zehntausend DS-Geräte ab. Wenn ihr auf der Suche nach Spielen seid, schaut doch zum Beispiel mal hier vorbei, viele der 3DS-Spiele gibt es auch für DS:

Damit röchelt sich unser guter alter DS im komatösen Zustand (aber noch lebendig!) über seinen runden Geburtstag hinweg. Man sieht ihm an, dass er aus einer lange vergangenen Zeit stammt – einer Zeit, in der es noch Spaß machte, krakelige Kritzeleien über zehn Meter hinweg zu verschicken, einer Zeit, in der die beiden WhatsApp-Gründer noch kleine Angestellte bei Yahoo waren und in der die Angry Birds noch in den Eiern steckten. Mit der heutigen Zeit könnte der DS niemals mithalten. Na und? Er hatte seine eigene Zeit – und er hat Nintendo zurück in den Himmel geführt.

Tags: E3   Multiplayer   Retro  

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht