Test Randal's Monday - Ein langer Montag, Fakten und Meinung

Ein langer Montag

Randal's Monday umfasst zwar nur sieben Kapitel, diese dauern jedoch eine ganze Weile. Denn neben den schweren Rätselpassagen erwarten den kleptomanischen Antihelden auch ausschweifende Dialoge. Diese sind, genauso wie die Geschichte allgemein, gut geschrieben, nehmen aber einen sehr großen Teil des Spiels ein.

Randal ist alles andere als schweigsam.Randal ist alles andere als schweigsam.

Viele der zahlreichen Dialogoptionen zaubern aufgrund der direkten Art des Hauptcharakters ein Lächeln auf die Lippen. Jedoch wäre hierbei etwas weniger mehr gewesen.

Grundsätzlich bleibt unterm Strich ein unterhaltsamer Montag zurück. Die zahlreichen Anleihen bedienen sich an der reichhaltigen Popkultur und klauen mal mehr, mal weniger gekonnt aus Film und Spiel. Natürlich deutlich aus dem Kinostreifen "Und täglich grüßt das Murmeltier" mit Bill Murray sowie dem Nintendo-Klassiker Legend of Zelda - Majora's Mask.

Umfassende Paradoxa und gewaltige Umbrüche im erzählerischen Ablauf solltet ihr aber nicht erwarten. Der Handlungsstrang bleibt trotz des interessanten Ansatzes linear. Und wer sich mit der Fernsehserie "Doctor Who" auskennt, sollte da wohl etwas heftigere Kost erwarten. Die findet sich aber wiederum in den intelligenten und beinharten Rätseln.

Fakten:

  • Held ist gefangen in einer Zeitschleife
  • anspruchsvoller Schwierigkeitsgrad
  • eingebaute Komplettlösung
  • 7 Kapitel
  • lange Spielzeit
  • zahlreiche Dialoge mit vielen Auswahlmöglichkeiten
  • Anspielungen auf die Popkultur der 90er Jahre
  • komplexe Rätselstrukturen
  • frecher Hauptcharakter
  • deutsche Sprachausgabe mit Schwächen
  • teils monotone Umgebungen
  • Erstlingswerk des spanischen Entwicklers Nexus Game Studios
  • erhältlich für PC

Meinung von David Danter

Mit einem ausgefallenen Szenario und knackigen Rätseln bietet Randal's Monday solide Kost für Adventure-Veteranen. Die zahlreichen Anspielungen und Referenzen lassen zudem nostalgische Gefühle hochkommen. Gedämpft wird die Erfahrung durch eintönige Umgebungen und teils platte Charaktere. Die sarkastischen Kommentare von Randal und die langen Dialoge sorgen jedoch für die nötige Prise Humor.

Die gute Umsetzung des Konzepts mit der Zeitschleife hat mich zudem dazu motiviert, die anspruchsvollen Rätsel zu lösen, um auch weiterhin dem Verlauf der Geschichte zu folgen. Auch wenn ich zugeben muss, dass der ein oder andere Blick in die Komplettlösung unvermeidbar war. Bin ich jetzt etwa Schuld am Tod unschuldiger Kätzchen?

Randal's Monday glänzt mit einer interessanten Geschichte und viel sarkastischem Humor. Es lebt von den zahlreichen Anspielungen auf die Popkultur der 90er Jahre, wobei jedoch die Grafik für mich einen klaren Minuspunkt darstellt. Dennoch ein empfehlenswertes Adventure im klassischen Stil.

Dieses Video zu Randal's Monday schon gesehen?
70

meint: Randal's Monday trifft das nostalgische Zentrum von Adventure-Veteranen. Die schwierigen Rätsel und die schwache Grafik sind aber nicht jedermanns Fall.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fun   Retro   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

War of Crown: Neues Strategie-Rollenspiel für Smartphones veröffentlicht

War of Crown: Neues Strategie-Rollenspiel für Smartphones veröffentlicht

Publisher Gamevil und Entwickler Asone Games veröffentlichen heute das Strategie-Rollenspiel War of Crown für (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Randal's Monday

Alle Meinungen

Randal's Monday (Übersicht)