Test Super Smash Bros. - Der Level-Editor, Meinung und Wertung

Baumeister an die Front

Der letzte große Teil der "Super Smash Bros."-Pakets ist der Level-Editor. Der ermöglicht euch genau das, was der Name schon sagt: Ihr könnt eure eigenen Levels gestalten. Dieser Modus unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt von seinem Vorgänger auf der Wii: Ihr setzt zur Gestaltung das Gamepad der Wii U ein.

Ein Versuch mit dem Level-Editor. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.Ein Versuch mit dem Level-Editor. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Noch nie war es einfacher, eine Eigenkreation auf den Monitor zu zaubern. Ihr zeichnet einfach die gewünschten Umrisse einer Plattform auf dem Bildschirm des Gamepads, füllt ihn mit vorgegeben Inhalten und positioniert ihn gegebenenfalls neu. Dann fügt ihr nach Wunsch weitere Elemente wie Fallen, Sprungfedern und Hindernisse hinzu. Die Hintergründe wählt ihr zuvor aus den bestehenden Arenen aus.

Es bleibt abzuwarten, was kreative und geduldige Spieler mit diesen einfachen Mitteln zustande bringen. Ihr könnt jedenfalls in den Genuss dieser Machwerke kommen, nachdem der jeweilige Künstler seine Schöpfung online teilt.

Ein dickes Lob an die Entwickler! Viel sinnvoller können die Möglichkeiten der "Wii U"-Hardware kaum eingesetzt werden. Auch die technische Umsetzung ist vorbildlich. So einfach das Programm gestaltet ist, so komplex und umfangreich können die Ergebnisse aussehen. Ganz klar: Diesen Punkt erfüllt Super Smash Bros. mit einer ausgezeichneten Note.

Übrigens: Zahlreiche Geheimnisse würzen das große Prügelabenteuer. Wie ihr neue Charaktere, Arenen und seltene Gegenstände findet, erfahrt ihr in der SSB-Lösung.

Dieses Video zu Super Smash Bros. schon gesehen?

Fakten:

  • knallbunte HD-Grafik
  • viele gelungene Neuinterpretationen von bekannten Musikstücken aus Ninendo-Spielen
  • bis zu 8 Spieler gleichzeitig online oder offline
  • einfache und genaue Steuerung
  • leicht zu bedienender Level-Editor
  • enthält witziges aber letztendlich belangloses virtuelles Brettspiel
  • Texte komplett auf Deutsch
  • selbst Publikumszurufe und Stadionsprecher auf Deutsch vertont
  • zahlreiche Trophäen freispielbar
  • unterstützt Amiibo-Figuren
  • 12 Amiibos sollen zum Start verfügbar sein
  • 6 weitere sollen im Dezember folgen
  • verbesserte Figuren können in die 3DS-Version des Spiels übertragen werden
  • auch mit Gamecube-Controller spielbar
  • 50 spielbare Charaktere (einige davon versteckt)
  • erhältlich für Wii U und 3DS

Meinung von Micky Auer

Die "Super Smash. Bros"-Reihe hat stark angefangen und ist über die Jahre hinweg sogar noch besser geworden. Vom N64 über Gamecube und Wii bis hin zum 3DS - jedes Spiel der Serie baut auf den Stärken seines jeweiligen Vorgängers auf, fügt ein paar neue und meist sinnvolle Elemente hinzu und merzt kleine Schwachpunkte aus. Groß war meine Sorge, ob dies auch für Super Smash Bros. für Wii U der Fall sein würde. Jetzt zeigt sich, dass sie unbegründet war. Zumindest zu weiten Teilen. Spielerisch, technisch und grafisch ist Nintendos nächster großer Hoffnungsträger bestens gelungen. Ihr werdet euren Spaß daran haben. Egal, ob ihr die Serie kennt, oder nicht.

Aufgrund der simplen Steuerung kommen auch Neulinge schnell ins Spielsystem hinein, vermutlich aber nicht so schnell wieder raus. Super Smash Bros. gehört zu der Sorte von Spielen, von denen ich nicht genug bekomme. Nur noch ein Kampf! Nur noch die Arena ansehen! Nur noch den Kämpfer ausprobieren! Nur noch ein oder zwei Gegenstände finden! Welches Spiel, das weder über eine Rahmenhandlung verfügt, noch ein Ende hat, auf das ihr hinarbeiten könnt, kann das schon von sich behaupten? Jedoch ist nichts auf dieser Welt perfekt (außer spieletipps natürlich). So ganz kritikfrei bleibt dann auch Super Smash Bros. nicht zurück. Das Fehlen des Subraum-Emissärs hinterlässt ein großes Loch im Gesamtpaket, dass die Smash Tour nicht ansatzweise füllen kann. Dieser Brettspiel-Modus ist "ganz nett". Mehr aber auch nicht.

Auch die Amiibos sind im Grunde nur eine hübsche Spielerei. Ich hätte mir gewünscht, dass ich die Figuren wie bei Skylanders selbst steuern, verbessern und in die Schlacht führen kann. Schade, dass ich dabei nur auf die Zuschauerränge verwiesen werde. Andererseits wächst einem sein Amiibo-Kämpfer doch irgendwie ans Herz. Wenn er sich ins Kampfgetümmel stürzt, liegt das Gefühl des Betrachters irgendwo zwischen "dem Sohn beim Fußballspielen zusehen" und "einem Hahnenkampf beiwohnen". Auf jeden Fall ein großes Lob für die lernfähige Künstliche Intelligenz.

Diese genannten Schwächen macht zumindest teilweise der Level-Editor wieder wett. Ich selbst hatte noch in keinem Spiel so richtig Lust, mich mit komplizierten Menüs, unverständlichen Piktogrammen und gefühlten 1.000 Funktionen pro Knopf auf dem Joypad auseinanderzusetzen. Speziell dann nicht, wenn das Ergebnis nicht dem Aufwand gerecht wird. Hier aber zeichne ich was und schon ist es fertig. Einfach und genial!

Nintendo gelingt mit Super Smash Bros. ein großer Wurf. Ich sehe mich in naher Zukunft damit beschäftigt, meinen Freunden kreative Schimpfworte um die Ohren zu schleudern, weil sie mich wieder aus der Arena gekickt haben. Das Fest kann beginnen!

91 Spieletipps-Award

meint: Kunterbunte, umfangreiche und motivierende Spaßprügelei mit spielerischem Tiefgang. Amiibos und Smash Tour sind jedoch eher flach eingebunden.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Smash Bros. (Übersicht)