10 neue Download-Spiele Folge 48: Spiele für die kalten Tage - The Tomorrow Children und Retro City Rampage DX

(Special)

The Tomorrow Children (PS4, Preis steht noch nicht fest)

Worum geht's? Q-Games, die Entwickler der "Pixel Junk"-Serie konnten eben durch diese immer wieder zeigen, wie kreativ sie sind. Jedes neue Spiel von Q-Games überrascht auf ein Neues. The Tomorrow Children ist da keine Ausnahme. Ganz im Gegenteil! Sowohl stilistisch als auch spielerisch nehmen euch die Entwickler mit auf ein Abenteuer, das ihr so noch nicht gesehen habt.

Merkwürdig im wahrsten Sinne des Wortes.Merkwürdig im wahrsten Sinne des Wortes.

Eine wirre und ebenso interessante Spielwelt im Nirgendwo. Hier befindet sich eine kleine Stadt, die aus lose zusammengestellten Gebäuden besteht. Eine einsame Kanone, eine Reihe Theken, an denen ihr euch anstellen könnt, andernorts findet ihr abbaubares Material. So planlos wie ihr zu Beginn seid, so fasziniert seid ihr. Die Spielwelt in Tomorrow Children sieht aus als wäre sie aus kleinen Spielzeugen entstanden. Der endlose Horizont verstärkt diesen Effekt.

Nach ein wenig Probieren stellt sich heraus, dass es darum geht, eine neue Welt aufzubauen. Gemeinsam mit anderen echten Spielern nimmt sich jeder einer bestimmten Aufgabe an und hilft, einem kleinen Zahnrad gleich, ein großes Ganzes zu erschaffen. Der Spielablauf ist bizarr und merkwürdig. Merkwürdig im wahrsten Sinne des Wortes.

Fazit: Selbst der Blick in die Alpha-Version von The Tomorrow Children reicht, um zu wissen, dass dieses Spiel besonders ist. Die Tatsache, dass man alles selbst herausfinden muss, ist unglaublich spannend. Die Präsentation, die stark an kommunistische Propaganda angelehnt ist, bringt einen aussergewöhnlichen Charme ins Spiel.

Retro City Rampage DX (PC, PS4, 10 Euro)

Worum geht's? Die Achtziger-Jahre sind heute Kult und mit ihnen alles, was damals die Medien beherrschte. Dazu zählen sowohl einschlägige Musik als auch Filme und Spiele. Retro City Dampage DX ist ein bunter und schriller Ausflug in diese Zeit. Im Abenteuer-Modus vergeht keine Minute, in der ihr nicht an ein bekanntes Spiel oder einen Film aus den Achtzigern erinnert werdet.

Nostalgie pur: Spezielle Grafikfilter lassen euch das Geschehen wie in der guten alten Zeit erleben.Nostalgie pur: Spezielle Grafikfilter lassen euch das Geschehen wie in der guten alten Zeit erleben.

Doc Choc benötigt dringend einen Flax-Kombobulator, Lee Major Solid führt uns durch einen Kampf gegen Wachhunde und Soldaten und der Harlekin übt mit Hilfe eines Schulbusses einen Banküberfall aus. Natürlich handelt es sich hierbei um Anspielungen auf Zurück in die Zukunft, Metal Gear und The Dark Knight. Am Beispiel von Letzterem finden auch moderne Filme ihren Weg in die verdrehte Welt von Retro City Rampage DX.

Neben den geschichtlichen Referenzen ist die Spielweise selbst die größte Hommage. Ganz im Sinne des ersten Grand Theft Auto übernehmt ihr Autos, überfahrt Passanten und erledigt Polizisten.

Fazit: Wenn ihr die Anspielungen in Retro City Rampage DX versteht, strapaziert dies garantiert eure Lachmuskeln. Spielerisch gehört es nicht zu den stärksten Spielen, dafür humoristisch umso mehr.

Weiter mit: Trials Fusion und Geometry Wars 3: Dimensions

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

Ein MMO will die nicht zu unterschätzende Menge an Solo-Abenteurern für sich gewinnen. Bethesda zielt darauf (...) mehr

Weitere Artikel

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Unter dem Motto "Jeder Mensch hat das Recht, sein Publikum zu finden" veröffentlicht die European Web Video Academ (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht