Test Kingdom Hearts HD 2.5 - Disney trifft auf Final Fantasy

Disney trifft auf Final Fantasy

Die Ereignisse von Kingdom Hearts 2 spielen nach den Geschehnissen aus dem GBA-Ableger Kingdom Hearts - Chain of Memories. Die Geschichte konzentriert sich wieder auf Sora, seine Freunde und deren Kampf gegen die Dunkelheit. Mit dem Schlüsselschwert bewaffnet kämpft ihr euch durch unterschiedliche Welten und trefft dabei auf eine Vielzahl an Figuren aus dem Disney- und "Final Fantasy"-Universum. So begegnet ihr auf eurer Reise unter anderem Aladdin, Hercules, Mulan, Timon und Pumbaa und vielen weiteren Figuren aus den beliebten Disney-Filmen sowie dem Blondschopf Cloud und dem Mövenpack-Trio aus der Final Fantasy-Reihe.

Wakka, Selphie und Tidus stehen Sora zur SeiteWakka, Selphie und Tidus stehen Sora zur Seite

Das Abenteuer besticht nicht nur die liebevoll erzählte Geschichte und die abwechslungsreichen Kämpfe, sondern auch durch die bekannten Elemente aus dem Rollenspiel-Genre. Von den besiegten Gegnern erhaltet ihr Erfahrungspunkte, mit denen eure Kraft steigt und ihr neue Fähigkeiten erlernen könnt.

Die Verbesserungen in der Spielmechanik sind gelungen, jedoch ist das Hüpfern und Springen in einzelnen Abschnitten immer noch etwas holprig. Außerdem braucht das Spiel einige Zeit, um richtig in Fahrt zu kommen. Der Prolog des Spiels, in welchem ihr Roxas steuert, zieht sich merklich in die Länge. Doch danach zieht euch das Abenteuer in den Bann und lässt euch nicht mehr so schnell los.

Das Fehlen der deutschen Synchronisation ist allerdings ein großer Kritikpunkt. Ihr müsst euch mit deutschen Untertiteln zufrieden geben. Das ist schade, denn die deutschen Stimmen waren stets stimmig und verliehen dem Spiel zusätzlichen Charme. Warum Square darauf verzichtet hat, ist nicht ganz nachzuvollziehen.

Die schicke HD-Optik und die erweiterten Inhalte des Final Mix machen das Spiel auch für Kenner des Originals interessant. Bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass Kingdom Hearts 3 nicht allzu lange auf sich warten lässt.

Kingdom Hearts - Birth by Sleep Final Mix

Das zweite Spiel der Sammlung ist Kingdom Hearts - Birth by Sleep, welches in Europa bisher nur für die PSP erhältlich gewesen ist. Square Enix spendiert Anhängern der Serie auch hier die "Final Mix"-Version, die einige erweiterte Inhalte bietet. Die Änderungen sind jedoch minimal, so ist zum Beispiel ein neuer Schwierigkeitsgrad hinzugefügt worden.

Aqua, Terra und Ventus sind die Helden in Kingdom Hearts - Birth by SleepAqua, Terra und Ventus sind die Helden in Kingdom Hearts - Birth by Sleep

Das Spiel erzählt den Ursprung der "Kingdom Hearts"-Serie und spielt zeitlich etwa zehn Jahre vor den Ereignissen von Kingdom Hearts. Ihr habt dabei die Wahl zwischen drei Hauptfiguren - den Schlüsselschwert-Meistern Terra, Ventus und Aqua. Um alle Bruchstücke der Handlung zu erfahren, solltet ihr das Spiel mit allen drei Figuren durchspielen, denn mit jedem Charakter bereist ihr unterschiedliche Welten und kommt mit anderen Verbündeten in Berührung.

Goofy, Donald Duck und Micky Maus überlegen, was sie als nächstes tun könntenGoofy, Donald Duck und Micky Maus überlegen, was sie als nächstes tun könnten

Das Abenteuer beginnt im Land des Aufbruchs. Terra, Aqua und Ventus lassen sich zu Schlüsselschwert-Meistern ausbilden und trainieren gemeinsam für die bevorstehende Prüfung. Als Spieler lernt ihr dort die wichtigsten Merkmale der einzelnen Figuren kennen und macht euch mit der Spielmechanik vertraut.

Anschließend geht es zur Meisterprüfung, die nur Aqua besteht, da Terra die Dunkelheit in sich nicht vollständig unterdrücken kann. Als Meister Xehanort spurlos verschwindet, trennen sich die Wege der drei Freunde und ihr habt die Wahl, euch für eine Figur zu entscheiden.

Sobald ihr einen der Kämpfer gewählt habt, beginnt ihr eure Reise und besucht unzählige Welten, um diese vor der Finsternis zu retten. Dabei bekämpft ihr düstere Kreaturen sowie die Unversierten, eine neuartige Spezies.

Ventus kämpft mit den Schlüsselschwertern und ist ein Nahkämpfer, da er kurze Stiche und Hiebe austeilen kann. Sein Kampfstil ist dem von Sora recht ähnlich. So kann er auch Magie anwenden. Terra hingegen besitzt keinerlei magische Begabungen, er verlässt sich ausschließlich auf seine Muskelkraft. Aqua ist die einzige richtige Magierin der Truppe und agiert dabei eher als Fernkämpfer.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer   Anime   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Während der am Samstag mit einem Live-Stream gestarteten Veranstaltung "PlayStation Experience" hat das Entwickler (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kingdom Hearts HD 2.5 (Übersicht)