Test Pokémon Puzzle Challenge: Das Monster-Tetris

von Sandra Friedrichs (10. Dezember 2014)

Pokémon spielen (wieder) Tetris! Nach 13 Jahren löst ihr erneut Puzzles und schiebt Blöcke hin und her. Dabei hat sich kaum was vom Originalspiel verändert - im guten wie im schlechten Sinne.

Monstermäßies Blöckeverschieben.Monstermäßies Blöckeverschieben.

Pokémon sind in dieser Winterzeit kaum noch wegzudenken. Vor rund zwei Wochen eröffnete Nintendo mit den Neuauflagen Pokémon - Alpha Saphir und Pokémon - Omega Rubin wieder die Monsterjagd. Dass die sich lohnt, ist seit dem ausführlichen Test auf spieletipps kein Geheimnis mehr.

Was macht ihr aber, wenn ihr euch durch die Hoenn-Region gekämpft und erst einmal genug von klassischen Pokémon-Kämpfen habt? Nintendo hat dafür natürlich eine Lösung parat. Die Pokémon brillieren schließlich nicht nur in Rollenspielen, sondern auch in ihren etlichen Ablegern.

Wer also keine Lust mehr hat, Pikachus Donnerschock einzusetzen, kann sich etwa auf eine Safaritour begeben und mithilfe von Pokémon Snap Fotos von den Monstern aufnehmen. Oder ihr setzt auf mehr "Realität" spielt virtuell mit Karten in Pokémon - Trading Card Game gegeneinander. Falls ihr die Welt durch die Augen eines Pokémon sehen und erleben wollt, ist Pokémon Mystery Dungeon etwas für euch. Heißt, selbst wenn ihr eine kleine Verschnaufpause nach einer Edition einlegen wollt, bietet euch Nintendo genug Möglichkeiten dafür.

Damit die Entwickler aber auch mal euren Grips fordern, haben sie sich vor 13 Jahren entschlossen, mit Pokemon Puzzle League für Nintendo 64 das erste Puzzlespiel zu veröffentlichen. Im Spiel verschiebt ihr in rund 250 Puzzles farbige Blöcke, anstatt auf Attacken eurer Pokémon zu setzen. Das Besondere dabei ist, dass der Anime das Spiel beeinflusst und so die Figuren getreu der Fernsehserie dargestellt sind.

Puzzeln mit den Monstern

Das ungewöhnliche Spiel fand viel Zuspruch bei den Spielern und so dauerte es nur drei Monate, bis auch auf dem Game Boy Color ein mobiler Ableger erschien: Pokémon - Puzzle Challenge, der jetzt auch im Nintendo eShop erhältlich ist.

Auf in den Puzzle-Kampf!Auf in den Puzzle-Kampf!

Nintendo serviert euch mit dem der Puzzle Challenge quasi Tetris mit Pokémon und bunten Blöcken. Damit haben sich die Entwickler weit von den einstigen Rollenspielvorlagen, Pokémon - Rote Edition und Pokémon - Blaue Edition, entfernt. Sie nutzten zu der Zeit dagegen den Bekanntheitsgrad der zweiten Pokémon-Generation mit der Silbernen Edition und Goldenen Edition aus, um ein weiteres Spiel vermarkten zu können. Die Entwickler verzichteten daher auf die Anime-Darstellung, welches die N64-Version noch ausmachte, und wählten dagegen eine weitaus schlichtere und auf ein Handheld zugeschnittene Präsentation.

Auch wenn dadurch Nintendo seine Wollmilchsau weiter ausnimmt, stellt Puzzle Challenge keinen spielerischen Reinfall dar. Das bunte Puzzlespiel fordert euch einiges an Logik und Grips ab. Wenn ihr also die Neuauflagen Alpha Saphir und Omega Rubin gerade durchgespielt habt, könnte das Spiel genau das richtige für euch sein.

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Pokémon - Puzzle Challenge

Alle Meinungen

Pokemon - Puzzle Challenge (Übersicht)