Neues für Android und iPhone - Folge 37 mit The Witcher, Oddworld und Game of Thrones - Game of Thrones - Iron from Ice, The Witcher Adventure Game

(Special)

Game of Thrones

für: iPhone (Android folgt)

Mit Game of Thrones folgt eine vorab hochgelobte Umsetzung der Kultserie. Ihr übernehmt die Geschicke der bedrohten Familie Forrester - einer verbündeten Familie des Stark-Klans. Das Geschehen beginnt in der Nacht der Roten Hochzeit. Keine guten Vorzeichen, denn dem Gemetzel entkommt der erste von drei spielbaren Charakteren nur knapp.

Spielerisch erwarten euch viele Dialoge, einige Reaktionstests und kurze Adventure-Einlagen.Spielerisch erwarten euch viele Dialoge, einige Reaktionstests und kurze Adventure-Einlagen.

So kommt der unbeholfene Bursche gerade noch mit dem Leben davon. In wechselnden Forrester-Rollen begegnet ihr bekannten Gesichtern in Westeros. Dialoge spielen eine große Rolle, denn eure Entscheidungen wirken sich auf den weiteren Verlauf aus. Das Spiel ergänzt sich gut zur Fernsehserie, gibt neue Einblicke und konfrontiert euch mit Fieslingen wie Cersei Lannister. Wie in einem Adventure durchstöbert ihr zwischendurch Szenarien nach Hinweisen und Nützlichem.

Vorkenntnisse bis Staffel 3 der Fernsehserie sind ratsam, ebenso wie gutes Englisch. Langsam könnte aber Entwickler Telltale Games die veraltete Optik ihrer Fernsehumsetzungen aufpolieren. Dass die unspektakuläre Grafik selbst auf neueren Geräten (trotz schwarzen Balken oben und unten) ruckelt, macht es umso schlimmer. Ebenso altbacken wirken die ständig auftretenden Reaktionstests, in denen eine bestimmte Wischgeste vonnöten ist. Sonst droht der Bildschirmtod. Kurzum: Geschichte und Spannung hui, Action und Technik pfui.

Wie immer bei Telltale Games erhaltet ihr zunächst das erste Kapitel. Nach und nach erscheinen fünf weitere Episoden. Extrakosten solltet ihr schonmal einplanen: 17,99 Euro sind für den Staffelpass mit allen Inhalten fällig. Der Preis von Einzelepisoden ist noch nicht sicher.

spieletipps-Fazit: Die standesgemäße Episoden-Versoftung des Serienhits bringt neue Einblicke und verlangt nach tiefgreifenden Entscheidungen. Leidet aber unter technischen Mängeln.

The Witcher Adventure Game

für: Android, iPad

Bekanntlich lässt das Mammut-Rollenspiel The Witcher 3 - Wild Hunt noch auf sich warten. Um die Warterei zu versüßen, haben die Entickler ihre bereits erhältliche Brettspiel-Adaption auch für PC und Mobilgeräte umgesetzt. In The Witcher Adventure Game ziehen bis zu vier menschliche oder computergesteuerte Recken los, um Ungeheuer zu bekämpfen und ihre Mission zu erfüllen.

Vier Helden ziehen rundenweise über das Spielbrett und erledigen Quests.Vier Helden ziehen rundenweise über das Spielbrett und erledigen Quests.

Quest-Karten geben genaue Anweisungen, welches Ziel ihr als nächstes verfolgen sollt. Manche Missionen benötigen auch die Zusammenarbeit der Spieler. Pro Runde stehen euch zwei Aktionen zur Verfügung, sei es Bewegung, Erkunden oder Ausruhen. Jeder Charakter verfügt zudem über Spezialfertigkeiten wie Tränke-Brauen oder Magieeinsatz. Ebenso entwickelt ihr mit gesammelten Karten eure Fähigkeiten weiter.

Zwischen euren Aktionen kommt es oft zum Kampf, der mit sechs virtuellen Würfeln ausgefochten wird. Dabei benötigt ihr die vorgegebene Zahl an Angriffs- oder Verteidigungwerten, um das Duell zu gewinnen. Für ein Brettspiel ungewöhnlich sind die zahlreichen kartenbasierten Ereignisse, die allerorts passieren und für Wiederspielwert sorgen. Jedoch führt euch kein Tutorial in die Materie ein, stattdessen plagt ihr euch durch die dürftige englische Anleitung. Leider gibt es auch keine Speicherfunktion.

spieletipps-Fazit: Komplexe Brettspielumsetzung, die die Witcher-Welt passend in eine rundenbasierte Spielmechanik packt.

Weiter mit: Call of Duty Heroes, Dustoff Vietnam

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Seit wenigen Tagen ist klar, um was genau es sich bei Nintendos neuer Konsole Switch handelt. Exakte technische Angaben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht