Nintendo: Die besten Spiele 2014 für 3DS, Wii & Wii U - Professor Layton vs. Phoenix Wright, Persona Q - Shadow of the Labyrinth

(Special)

10: Professor Layton vs. Phoenix Wright - Ace Attorney (3DS)

Professor Hershel Layton und Anwalt Phoenix Wright sind zwei besondere Helden: Sie erreichen ihre Ziele nicht mit Waffengewalt, sondern mit Köpfchen.

Professor Layton und Assistent Luke finden sich in der geheimnisvollen Stadt Labyrinthia wieder.Professor Layton und Assistent Luke finden sich in der geheimnisvollen Stadt Labyrinthia wieder.

Die Geschichte von Professor Layton vs. Phoenix Wright beginnt in London. Professor Layton und Assistent Luke lernen die mysteriöse Sophie de Narrateur kennen, die von vermeintlichen Hexen verfolgt werden. Ein paar gelöste Rätsel später finden sich die beiden an der Tower Bridge wieder - dort können sie Sophie zwar gerade noch vor ihren Verfolgern retten, aber ein gleißendes Licht umhüllt sie und auf einmal sind sie in der mittelalterlichen Stadt Labyrinthia.

Auch Phoenix Wright und seine Assistentin Maya Fey befinden sich in London - eine Einladung der internationalen Anwaltskammer hat die beiden in die britische Hauptstadt geführt. Dort soll Phoenix gleich mal eine Kostprobe seiner Kunst zeigen, und prompt liegt es an ihm, die arme Sophie zu verteidigen. Trotz mancher Wendung und hochgradig unzuverlässiger Zeugen gewinnt er den Fall - doch kaum ist der Fall gewonnen, werden auch Phoenix und Maya nach Labyrinthia transportiert.

Labyrinthia entpuppt sich als mittelalterliche Stadt, die nicht immer den Gesetzen der Logik folgt - wo gerade noch ein Tor war, da ist auf einmal eine durchgehende Mauer, Magie ist Realität und auch das Rechtssystem ist anders - schlecht für Sophie, die prompt der Hexerei angeklagt wird. Ob Professor Layton und Phoenix Wright ihr helfen können?

spieletipps-Fazit: Stimmungsvolles Comic-Abenteuer, das mit gelungenen Rätseln, sympathischen Figuren und charmanter Präsentation überzeugt.

Mehr über Professor Layton vs. Phoenix Wright:

9: Persona Q - Shadow of the Labyrinth (3DS)

In Persona Q - Shadow of the Labyrinth treffen die Figuren aus Persona 3 und Persona 4 aufeinander.

Die Figuren aus Persona 3 und Persona 4 treffen aufeinander.Die Figuren aus Persona 3 und Persona 4 treffen aufeinander.

Ein Ereignis, das beide Gruppen aus Persona 3 und Persona 4 zusammenführt, obwohl sie in unterschiedlichen Zeiten und Dimensionen leben, sorgt dafür, dass sie nur durch das gemeinsame Bestreiten und Durchwandern von Labyrinthen zurück in ihre Welt können. Insgesamt vier Irrgärten müssen durchschritten werden, bis jeder wieder seiner Wege gehen kann.

Das Kampfsystem sollte allen Kennern aus den anderen Persona-Spielen bekannt vorkommen. Neben unzähligen Kämpfen gegen fiese Ungeheuer warten auch einige Rätsel darauf, von euch gelöst zu werden. Neben der Hauptgeschichte gibt es auch eine Vielzahl von Nebenaufgaben, die ihr bewältigen könnt. Das Spiel ist allerdings komplett in englischer Sprache gehalten. Es gibt auch keine deutschen Texte.

Persona Q - Shadow of the Labyrinth weiß zu überzeugen. Für Freunde des Rollenspielgenres und Anhänger der Persona-Reihe ein absoluter Pflichtkauf.

Mehr über Persona Q - Shadow of the Labyrinth:

Weiter mit: Donkey Kong Country - Tropical Freeze, Skylanders Trap Team

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Fantasy   Anime  

Kommentare anzeigen

Scalebound eingestellt - seid lieber dankbar

Scalebound eingestellt - seid lieber dankbar

Das Prominenten-Sterben geht 2017 weiter. Diesmal hat es ein Spiel erwischt: Scalebound. Weinen braucht ihr deshalb (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

Noch lange bevor The Legend of Zelda - Breath of the Wild vollständig angekündigt wurde, gab es zahlreiche Ge (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht