Next Gen: 20 Höhepunkte für PS4 und Xbox One im Jahr 2014 - 17: Destiny / 16: Call of Duty - Advanced Warfare

(Special)

17: Destiny

Bereits mit der Wahl des Namens Destiny verdeutlichen die Entwickler ihre Ambitionen. Destiny soll ein Spiel sein, das ihr immer wieder startet. Das will zumindest Bungie.

Hier trifft ein Jäger mit seinem Super-Angriff einen  Gegner.Hier trifft ein Jäger mit seinem Super-Angriff einen Gegner.

Die Kämpfe gegen die menschenähnlichen Außerirdischen setzt Bungie ebenso rasant in Szene wie seinerzeit in seinem Klassiker Halo. Blut sucht ihr in Destiny jedoch vergeblich. Wer ein brutales Ballerspiel sucht, ist hier fehl am Platz. Statt Blutfontänen sprühen nämlich bunte Lichteffekte.

Die Feuergefechte machen in Destiny so gut wie alles richtig. Sie treffen die nahezu perfekte Mischung aus „gefordert fühlen“ und „Herr der Lage sein“. Es ist ein Genuss, wenn ihr Gegner erwischt, die hinter einer Deckung vorlinsen.

1 von 203

Destiny - das neue Bungie-Spiel im Überblick

Den Höhepunkt der Einzelspielerfreuden markieren jedoch die Bosskämpfe. Hier zaubert Bungie eine Handvoll erinnerungswürdiger und gut gestalteter Gefechte aus dem Halo-Helm. Diese Abschnitte spielt ihr in den sogenannten Strike-Missionen immer und immer wieder. Das müsst ihr auch, sofern ihr an bessere Ausrüstung kommen wollt.

Fazit: Exzellenter Online-Shooter, der vieles richtig macht, aber wenig neu. Mit weiteren Inhalten hat er das Potenzial zum Klassiker.

Mehr zu Destiny:

16: Call of Duty - Advanced Warfare

Was erhaltet ihr, wenn ihr eine erfolgreiche Ballerserie mit einem charismatischen Gegenspieler und einem Superfähigkeiten-Exoskelett mischt? Richtig: Aus der Melange entsteht Call of Duty - Advanced Warfare.

Das Exoskelett hilft im Kampf.Das Exoskelett hilft im Kampf.

40 Jahre in der Zukunft stellt Jonathan Irons mit seinem Militärunternehmen Atlas die mächtigste Privatarmee der Welt auf. Er nimmt auch Hauptprotagonist Mitchell unter seine Fittiche und lässt ihn für sich in gefährlichen Missionen arbeiten. Zumindest vorerst. Später erklärt Irons der ganzen Welt den Krieg - ja, ihr lest richtig, die Geschichte ist nicht gerade ... subtil.

Spielerisch ist Advanced Warfare ebenso wenig subtil und geht strikt nach dem Lehrbuch des Shooter-Genres vor. In 15 Kriegseinsätzen nehmt ihr anrennende Feinde aufs Korn und rennt von Deckung zu Deckung. Mittels Sturmgewehr oder Laserkanone schaltet ihr Gegner aus, um vorzurücken. Zwischendurch fordern kurze Schleicheinlagen vorsichtigeres Vorgehen. Ebenso steuert ihr an bestimmten Stellen Flugdrohnen, mit denen ihr über euer Team wacht und Gegner ausknipst.

57 von 106

Call of Duty - Advanced Warfare: Call of Duty in der Zukunft

Die Schauplätze rangieren zwischen demolierten Straßenzügen mit miesem Wetter und schwer bewachten Industrieanlagen. "Ego Shooter"-Spezialisten kennen das zur Genüge. Interessanter wird es erst in der vierten Mission im sonnigen Griechenland. Hier gibt es einen Wendepunkt in der Geschichte und es stehen euch spielerisch mehr Vorgehensweisen zur Verfügung. Schnell werdet ihr vom Jäger zum Gejagten, doch an dieser Stelle sei nicht mehr verraten.

Fazit: Das futuristische Szenario bringt dank Exo-Anzug und Sprungfähigkeiten frischen Wind in die Serie. Die spaßigen Online-Modi übertrumpfen die mäßige Kampagne.

Mehr zu Call of Duty - Advanced Warfare:

Weiter mit: 15: Forza Horizon 2 / 14: Diablo 3 - Ultimate Evil Edition

Kommentare anzeigen

Vikings - Wolves of Midgard: Genökenflöken, Ikea, Köttbullar, Wikinger in Videospielen

Vikings - Wolves of Midgard: Genökenflöken, Ikea, Köttbullar, Wikinger in Videospielen

Die Wikinger sind los! Auf ihrem Raubzug haben sie es allerdings weniger auf fremdes Eigentum, sondern vielmehr auf ein (...) mehr

Weitere Artikel

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht