Die 20 ausgefallensten Waffen der Videospielgeschichte - Kuh-Schleuder - South Park - The Game / Anal-Sonde - Destroy all Humans / Schlangenschwert - Soul Calibur

(Special)

Kuh-Schleuder - South Park - The Game (1999)

Es ist noch gar nicht so lange her, da begeisterte South Park - Der Stab der Wahrheit mit seinem schrägen Humor und teils absolut abgefahrenen Spezialaktionen - wie etwa dem politisch vollkommen inkorrekten Juden Jitsu. South Park allerdings brach bereits vor gut über 15 Jahren sämtliche Regeln des guten Geschmacks. In dem Ego-Shooter South Park auf dem Nintendo 64 beispielsweise gab es den so genannten Cow-Launcher - also die Kuhschleuder.

Bedeutet: Cartman und Co. beschießen ihre Widersacher kurzentschlossen mit Rindviechern. Der Effekt erinnert an einen Raketenwerfer. Denn die Kuh explodiert selbstverständlich beim Aufschlag. Noch besser funktioniert der Cow-Launcher aber im Mehrspielermodus. Dort landet das Geschoss nämlich arschlinks auf dem Schädel des anderen Spielers, sodass dieser sich die Kuh von Innen betrachten darf.

Hände hoch! Fettsack Cartman hat den Cow-Launcher im Anschlag.Hände hoch! Fettsack Cartman hat den Cow-Launcher im Anschlag.

Anal-Sonde - Destroy all Humans (2005)

Es ist eine alte Legende: Außerirdische entführen Menschen und führen dann fiese Experimente - bevorzugt durch den Allerwertesten - mit ihnen durch. Genau daran orientiert sich auch die Anal-Sonde aus Destroy All Humans!.

Der vom Planeten Furon stammende Grauling Crypto bekommt den Auftrag, menschliche DNS zu sammeln. Und zu diesem Zweck greift er bevorzugt zur Anal-Sonde. Sie verbraucht - zumindest im ersten Teil der Serie - noch keine Munition und feuert einen blauen Energieball ab, der sich in Cryptos Opfer bohrt. Nicht schön, aber irgendwie ganz lustig!

Da kneift der Bursche mächtig die Backen zusammen. Mit der Anal-Sonde sammelt Crypto menschliche DNS.Da kneift der Bursche mächtig die Backen zusammen. Mit der Anal-Sonde sammelt Crypto menschliche DNS.

Schlangenschwert - Soul Calibur (1998)

Man mag es kaum glauben, aber Ivy wuchs behütet in der britischen Metropole London auf. Ihre Familie gehörte zu den reichsten Bürgern der Stadt. Doch ihr Vater - auf der Suche nach ewiger Jugend - ruinierte die Familie und läutete nicht nur seinen Tod, sondern auch den von Ivys Mutter ein. Als letzte Überlebende der Valentines las Ivy das Testament ihrer Eltern und fand so heraus, dass sie ein Waisenkind war und nur adoptiert wurde.

Gleichzeitig fand sie aber auch heraus, dass ihr Vater auf der Suche nach dem mysteriösen Schwert Soul Edge - einem Kernthema der Soul Calibur-Mythologie - war. Sie schwörte Rache und widmete sich der Suche nach der Klinge. Doch um diese zu zerstören, benötigte sie eine ebenso starke Waffe und schuf das Schlangenschwert. Es ist ein lebender, magischer Organismus und kombiniert im Kampf Eigenschaften von Peitsche und Schwert. Auf Distanz reißen die Zacken tiefe Wunden. Im Nahkampf dagegen rasten die Einzelteile wieder zu einem stabilen Schwert zusammen.

Starke Frau mit mächtigem Gerät: Das Schlagenschwert kombiniert Eigenschaften von Peitsche und Einhänder.Starke Frau mit mächtigem Gerät: Das Schlagenschwert kombiniert Eigenschaften von Peitsche und Einhänder.

Weiter mit: Versteckte Klingen - Assassin's Creed / Klaviersaite - Hitman / Highheel-Knarren - Bayonetta

Kommentare anzeigen

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht