Neues für Android und iPhone - Folge 38: mit Brothers in Arms und Sim City

(Special)

von Thomas Stuchlik (19. Januar 2015)

Auch 2015 ebbt die mobile Spieleflut nicht ab. spieletipps informiert euch über alles Wissenswerte im neuen Jahr und natürlich über die interessantesten Spiele.

Wie im letzten Monat erfahrt ihr vor unserer Spieleauswahl wieder das Wichtigste aus der Android- und iOS-Szene.

Endlich: die spieletipps-App für Android und iPhone!

Wer sich regelmäßig auf spieletipps informiert, hat es sicher schon mitbekommen. Die neue spieletipps-App ist da und informiert euch über alles Wissenswerte zum Thema Spiele. Egal ob News, Artikel oder Neuerscheinungen. Nötig dazu ist nur ein Android-Gerät mit Android 4.0 oder ein iPhone oder iPad ab iOS 6.

1 von 5

Die spieletipps-App

Neue iOS-Preise

Das neue Jahr beginnt für iOS-Anhänger teuer, denn Apple hat alle Preise im App Store erhöht. Kostenpflichtige Spiele schlagen nun mit mindestens 0,99 Euro zu Buche. Kostenfreie hingegen bleiben natürlich weiterhin gratis. Als Grund für die Preiserhöhung nennt Apple geänderte Umsatzsteuersätze der europäischen Länder und den Wechselkurs zum amerikanischen US-Dollar.

Hier die wesentlichen Preiserhöhungen:

  • 0,89 Euro -> 0,99 Euro
  • 1,79 Euro -> 1,99 Euro
  • 2,69 Euro -> 2,99 Euro
  • 3,59 Euro -> 4,99 Euro
  • 4,49 Euro -> 4,99 Euro
  • 5,99 Euro -> 6,99 Euro

Neues Widerrufsrecht für iOS-Käufe

Gesetzlich steht jedem Käufer ein 14-tägiges Rücktrittsrecht zu. Das betrifft nicht nur physische Waren, sondern eigentlich auch Download-Spiele. Auf Android könnt ihr bereits seit längerem gekaufte Apps wieder zurückgeben und erstattet bekommen. Nun zieht auch Apple nach. Über die Seite reportaproblem.apple.com lassen sich Käufe innerhalb von zwei Wochen stornieren. So könnt ihr Spiele gefahrlos ausprobieren und bei Nichtgefallen wieder zurückgeben.

Zu viele Raubkopien, vor allem auf Android

Auch auf Mobilgeräten sind Raubkopien ein trauriges Thema. Jüngstes Beispiel bildet der prämierte Hüpfspiel und Puzzle-Hybrid Monument Valley. Entwickler Ustwo offenbarte kürzlich, dass 95 % der Spieler auf Android eine Raubkopie von Monument Valley zocken und nur 5 % davon ehrliche Käufer sind. Auf iOS sind es zumindest 40 % legitim gekaufte Kopien. Die Folge: Entwickler setzen immer mehr auf alternative Wege, um ihre Unkosten einzuspielen. Allen voran mit "Free To Play", das nur schwerlich raubkopiert werden kann.

Hearthstone für Android

Endlich ist Blizzards kostenlose Karten-Taktik Hearthstone - Heroes of Warcraft auch für Android erschienen. Allerdings werden bei weitem nicht alle Geräte unterstützt. Voraussetzung ist ein Tablet mit mindestens sechs Zoll Bildschirmgröße. Versionen für Smartphones sollen laut Hersteller noch folgen.

1 von 13

Neues für Android und iPhone - Folge 38

Weiter mit: Brothers in Arms 3, Sim City - Build It

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht