Neues für Android und iPhone - Folge 38: mit Brothers in Arms und Sim City - Geheimakte Sam Peters, Space Age - A Cosmic Adventure

(Special)

Geheimakte Sam Peters

für: Android, iOS

Diesen Geheimakte-Ableger gibt es bereits seit November 2013 für iOS-Geräte, nun dürfen auch Android-Besitzer miträtseln. In Geheimakte Sam Peters übernehmt ihr die Rolle der namensgebenden Journalistin Sam Peters, die für eine gute Geschichte um die Welt reist.

Repariert das Schlauchboot mit ungewöhnlichen Hilfsmitteln, um hier wegzukommen.Repariert das Schlauchboot mit ungewöhnlichen Hilfsmitteln, um hier wegzukommen.

Vor dem Hauptschauplatz Ghana besucht ihr noch Berlin und Indonesien. Die dortigen Szenarien beschränken sich jedoch auf wenige Bildschirme. Adventure-typisch macht ihr hier interessante Punkte und Objekte ausfindig. So bastelt ihr beispielsweise eine Luftpumpe, zerrissene Zettel oder eine Leiter zusammen. Die Heldin steuert ihr per Fingertipp auf das Zielobjekt zu, ebenso kombiniert ihr auf diese Weise Gegenstände aus dem Inventar. Die Rätsel wirken teils nachvollziehbar, teils weit hergeholt, können aber oft durch Herumprobieren gelöst werden.

Gelungen ist die deutsche Sprachausgabe, die die Hauptdarstellerin jedoch bei jeder eurer Aktionen zur Quasselstrippe macht. Optisch gibt es malerische Orte zu bestaunen, die für ein wenig Urlaubstimmung sorgen. Anfänger freuen sich über Spielhilfen, wie das Markieren interessanter Objekte sowie die eingebaute Komplettlösung. Schade, dass der Spaß recht kurz ausfällt, doch für den günstigen Preis ist das verschmerzbar.

spieletipps-Fazit: Hübsch gemachtes Adventure in klassischer Manier mit plapperfreudiger Heldin und teils eigentümlicher Rätselmechanik.

Space Age - A Cosmic Adventure

für: iOS

In Space Age - A Cosmic Adventure erwarten euch gefährliche Weltraum-Missionen auf fernen Planeten. Diese orientieren sich thematisch an der klassischen "Raumschiff Enterprise"-Serie, optisch dagegen an Lucasarts-Adventures aus der 90er Jahren. Und diese Kombination hat es in sich.

Jedes Spielkapitel bietet Überraschungen - mal geht's zur Erkundung, mal zu Schleicheinsätzen.Jedes Spielkapitel bietet Überraschungen - mal geht's zur Erkundung, mal zu Schleicheinsätzen.

In dem nostalgischen Adventure erkundet ihr die im Dunkeln liegende Oberfläche des Planeten Kepler-16. Hier findet ihr nicht nur lilahäutige Außerirdische, sondern auch Tempelbauten und verschollen geglaubte Sonden. Dabei hilft euch ein "Enterprise"-typisches Einsatzteam aus Kapitän, Doktor, Wissenschaftsoffizier und Techniker. In manchen Situationen übernehmt ihr direkt deren Kontrolle, um simple Adventure-Rätsel zu lösen. Ebenso ist Geschick erforderlich, um bewaffnete Aliens oder tödliche Dunkelheit zu umgehen.

Ebenso gibt es kurze Kampfeinsätze, die ihr, wie alle anderen Aufgaben auch, simpel mit einem Fingertipp auf das Ziel erledigt. Der Spielverlauf ist nicht besonders fordernd, aber wirkt in den einzelnen Kapiteln immer wieder anders und frisch. Jedes Level bietet dank unbekannter Sekundärziele auch Wiederspielwert. So bannt euch Space Age auch länger an den Bildschirm. Die witzigen englischen Textdialoge und die überaus gelungene Retro-Musikbegleitung tun ihr übriges.

spieletipps-Fazit: Kapitelweise erkundet ihr fremde Planeten in Pixeloptik. Ein bestechend erfrischendes Spielerlebnis dank zahlreicher Ideen.

Weiter mit: Klassiker des Monats: Dragon Quest 3

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht