Die Sims 4 - Was hat sich seit dem Start getan? - Die erste kostenpflichtige Erweiterung, Nichts anderes als das Waldleben

(Special)

Die erste kostenpflichtige Erweiterung

Im neuen Jahr scheint mit der kostenlosen Dreingabe erstmal Schluss zu sein. Mit Outdoor-Leben veröffentlichen die Entwickler die erste kostenpflichtige Erweiterung für rund 20 Euro. Der Zusatz ist dabei nur digital via Origin erhältlich und ähnelt der vorherigen Accessoires-Serie.

Ein Urlaub in den Wäldern.Ein Urlaub in den Wäldern.

EA spricht dennoch von sogenannten Gameplay-Packs, die neue Spielfunktionen, Objekte und Kleidungen rund um ein bestimmtes Thema mit sich bringen. Heißt, diese Erweiterungen liefern euch weitaus mehr Inhalt als die überteuerten Accessoires-Teile. Dabei sind sie aber so stark auf ein Thema fokussiert, dass eine Breite wie bei normalen Zusatzerweiterungen, die lediglich zehn Euro teurer sind (wie zum Beispiel Die Sims 3 - Inselparadies) nicht erreicht wird.

Mit Outdoor-Leben steht euch eine Art amerikanischer Nationalpark als Urlaubsort zur Verfügung. Damit die Sims die Idylle zu schätzen lernen, dürft ihr nur wenige Tage hier verbringen. Granite Falls stellt damit einen Ausflugsort wie etwa Ägypten oder Frankreich aus Die Sims 3 - Reiseabenteuer dar. Alleine, mit der Familie oder mit Freunden zeltet ihr auf dem Campingplatz oder ihr mietet euch ein Ferienzimmer. Das passende Zelt und Wanderkleidung kauft ihr euch an der Information, wo euch sogleich ein Park-Ranger anquatscht und euch den Wald erklärt.

Ihr könnt sieben Grundstücke erforschen, wobei eins versteckt ist. In den Wäldern gibt es Insekten oder auch Blumen zu entdecken, die ihr sammeln könnt. Von Bienen, Gottesanbeterinnen und Marienkäfern bis hin zu Heidelbeeren, Feuerblättern und Holunderblüten - euer Sim hat einiges zu tun, um alles einzusammeln. Angelfreunde freuen sich ebenso über neue Fische wie den Glasaugenbarsch.

Nichts anderes als das Waldleben

Nach den Walderkundungen machen es sich die Sims am Lagerfeuer bequem, essen Marshmallows, erzählen gruselige Geschichten oder singen zu Gitarrenmusik. Der Clou: Da ihr ein Zeltlager in den gesamten Wäldern errichten könnt, macht ihr es euch einfach überall bequem. So lasst ihr eine Verabredung unter dem Sternenhimmel ausklingen oder beschäftigt die Kinder mit Hufweisenwerfen und baut euch bei anbrechender Dunkelheit fix eure Schlafgelegenheit auf.

Mit Feuer spielt man nicht.Mit Feuer spielt man nicht.

Ihr merkt sicherlich, dass das Spiel, wie es EA mit diesen Paketen angekündigt hat, stark auf diesen Waldausflug ausgelegt ist. Beispielsweise gibt es nun ein Bärenkostüm, mit dem ihr nachts auf dem Zeltplatz die Sims erschrecken könnt, oder ihr hockt euch auf einen Baumstumpf und weint über die neue Allergie, die sich der Sim eingefangen hat. Deshalb sollte euch auch vor dem Kauf klar sein, dass euch außer diesen Inhalten nicht viel mehr erwartet.

Auch die neue Kleidung und Frisuren für Kinder und Erwachsene kommen im Vergleich zu vorherigen Paketen zwar zahlreich daher, sind dem Thema aber angemessen. Wer keine Holzfällerschnitte und Wanderkleidung mag, sollte sich den Blick in den Kleiderschrank lieber gleich sparen.

Weiter mit: Der Witz fehlt, Kritik und Ausblick

Inhalt

Tags: Singleplayer   Fun  

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims 4 (Übersicht)