Vorschau Witcher 3 - Alte Spielstände importieren

Von Pilzen und Menschenblut

Alternative Routen findet ihr vielerorts. Bei dem Studiobesuch in Warschau hatte CD Projekt etwa noch einen Spielstand vorbereitet, der eine Begebenheit weiter hinten aus dem Spiel zeigt. Hier hat Geralt bereits Charakterstufe 15 erreicht und ein paar mehr Fähigkeiten freigeschaltet. Auf der verschneiten Festung Kaer Trolde untersucht ihr eine kleine Intrige.

Drei gegen einen? Wenn es weiter nichts ist.Drei gegen einen? Wenn es weiter nichts ist.

Alles beginnt mit dem Satz: „Auf einem guten Fest fließen Blut und Met in gleichem Maße.“ Als ihr vom Burgherrn eine Belohnung einsacken wollt, reißen nebenan im Saal plötzlich drei Riesenbären die Festgemeinde in blutige Stücke. Erst euer Schwerteinsatz beendet das Massaker. Doch wie kamen die Bären in die Festung? Und wer steckt dahinter, dass nun einige Thronanwärter leblos am Boden liegen?

Ihr habt jetzt die Möglichkeit mit dem hitzköpfigen Hjalmar die Familienehre durch den Einsatz von Waffengewalt wiederherzustellen oder mit seiner ebenfalls rothaarigen, aber besonneneren Schwester Cerys den Vorfall zu untersuchen. Je nachdem, wie ihr vorgeht und was dabei herauskommt, entscheidet, wessen Haupt schlussendlich die Krone ziert. So viel sei verraten: Die Bären sind keine gewöhnliche Bären. Mit euren Hexersinnen nehmt ihr die Fährte zur Lösung auf und gewinnt vielleicht einen mächtigen Verbündeten.

Alte Spielstände und Gratis-Spiele

Wer möchte, darf am PC übrigens seinen alten Spielstand aus The Witcher 2 - Assassins of Kings importieren und somit seine getroffenen Entscheidungen in die Fortsetzung mitnehmen. Konsolenspieler bekommen die Chance, am Anfang einige dieser Entscheidungen per Auswahl-Menü festzulegen.

Geralt entdeckt eine Leiche. Per Knopfdruck setzt ihr eure Hexersinne ein und findet vielleicht Fußspuren oder andere rot markierte Hinweise.Geralt entdeckt eine Leiche. Per Knopfdruck setzt ihr eure Hexersinne ein und findet vielleicht Fußspuren oder andere rot markierte Hinweise.

Falls ihr darauf keinen Wert legt, wählt einfach ein Standard-Szenario. „Das beeinflusst das Spiel aber alles nicht grundlegend. Wir möchten das Spiel auch für Neueinsteiger interessant halten“. Praktisch unterscheiden sich dadurch nur die Verläufe einiger Missionen.

Wie ihr euch im Lauf des Abenteuers verhaltet, führt natürlich zu verschiedenen Enden. „Als wir zuletzt zählten gab es 36 Zustände, in denen sich die Spielwelt zum Schluss befinden kann“, verrät Szamalek. Die ergeben sich sowohl durch Schlüsselszenen als auch diverse kleinere Entscheidungen. „Am Ende resultiert das in bis zu drei völlig anderen Endsequenzen.“ Klingt spannend, oder?

68 von 156

Die schöne, neue Welt von The Witcher 3 - Wild Hunt

Wer bis dahin seine Witcher-Kenntnisse noch etwas auffrischen möchte, kann das als Gold-Mitglied auf Xbox 360 gerade umsonst nachholen. Noch bis 31. Januar bekommt ihr die 7,75 Gigabyte von Witcher 2 gratis als Download über Xbox Live.

Weiter mit:

Tags: Entwicklerbesuch   Onkel Jo  

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Witcher 3 - Wild Hunt

Bernout
98

Alle Meinungen

Witcher 3 (Übersicht)